Rheinmetall dampft Umsatzziel ein – Aktie unter Druck

Date:

spot_img

Düsseldorf, 27. Jul (Reuters) – Die schwächelnde Autozulieferung stimmt Rheinmetall für 2022 skeptischer. Der Vorstand dampfte am Mittwoch sein Umsatzziel ein und erwartet nun noch ein Plus von rund 15 Prozent, was am unteren Ende der Prognosespanne von 15 bis 20 Prozent liegt. Die Gewinnprognose behielt der Düsseldorfer Konzern derweil bei und peilt damit unverändert eine Verbesserung des operativen Ergebnisses an und eine operative Ergebnisrendite von über elf Prozent. 

Die mit der Corona-Pandemie 2020 ausgebrochene Knappheit an Halbleitern belastet die Autobranche weltweit, teilte Rheinmetall mit. Frühestens im kommenden Jahr wird mit einer Entspannung gerechnet. 

2021 hatte Rheinmetall bei einem Umsatz von 5,6 Milliarden Euro das operative Ergebnis (Ebit) um die Hälfte auf 608 Millionen Euro gesteigert. Dabei nahm das Rüstungsgeschäft den Löwenanteil ein. 

An der Börse wurde Rheinmetall nach der Nachricht mit einem Abschlag von knapp fünf Prozent auf 169,20 Euro gehandelt. 

Rheinmetall dampft Umsatzziel ein – Aktie unter Druck

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Porsche-Aktie behauptet sich in holprigem Gelände

Frankfurt, 29. Sep - Vor der Frankfurter Börse glänzten vor allem die schnittigen Porsche-Sportwagen, vom Klassiker 911 bis zum Formel-1-Renner - doch für das Börsendebüt der...

Porsche-Aktien werden wohl zum Höchstpreis ausgegeben

Hamburg, 26. Sep - Der Börsengang der Porsche AG verspricht zum vollen Erfolg zu werden. Zwei Tage vor dem Ende der Zeichnungsfrist deuteten die begleitenden Investmentbanken am...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking