Rezessionsängste setzen Asiens Börsen erneut zu

Date:

spot_img

Frankfurt/Tokio, 01. Jul (Reuters) – Im Sog der erneuten Kursverluste an der Wall Street rutschen die asiatischen Aktienmärkte ins Minus. Der japanische Nikkei-Index fiel am Freitag um 1,8 Prozent auf 25926 Punkte und die Börse Shanghai trotz ermutigender chinesischer Konjunkturdaten um 0,5 Prozent auf 3381 Zähler. Der südkoreanische Leitindex gab zeitweise 1,8 Prozent nach und notierte mit 2291,49 Stellen so niedrig wie zuletzt vor eineinhalb Jahren. 

„Anleger sind besorgt wegen des Ausblicks für die US-Wirtschaft“, sagte Shoichi Arisawa, leitender Analyst beim Brokerhaus IwaiCosmo. Viele Börsianer befürchten, dass die drastischen Zinserhöhungen der Notenbank Fed die weltgrößte Volkswirtschaft in eine Rezession stürzen. 

In China bremste der überraschend starke Anstieg des Barometers für die Stimmung der Einkaufsmanager aus der Industrie den Kursverfall. Es kletterte auf 51,7 Punkte und lag damit wieder über der Schwelle, die Wachstum signalisiert. Zudem stellt die Regierung umgerechnet 43 Milliarden Euro bereit, um die Finanzierung wichtiger Projekte zu sichern. „Das ist eine weitere positive Nachricht“, schrieben die Analysten der Investmentbank Nomura. „Peking wird dennoch sehr wahrscheinlich sein Wachstumsziel von ‚etwa 5,5 Prozent‘ verfehlen.“ 

Bei den Einzelwerten gewannen in Tokio die Aktien von Takashimaya und J.Front gegen den Trend bis zu 8,5 Prozent. Die beiden Kaufhausketten kehrten im abgelaufenen Quartal wieder in die Gewinnzone zurück. 

Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen ausgewählter Aktienindizes und Währungen:

Indizes StandVeränderung in Prozent
Nikkei25.927,89 -1,8 
Topix1.845,04 -1,4 
Shanghai3.381,60 -0,5 
CSI3004.452,33 -0,7 
Hang SengKein Handel 
Kospi2.300,58 -1,4 
Euro/Dollar1,0464 
Pfund/Dollar1,2135 
Dollar/Yen134,83 
Dollar/Franken0,9551 
Dollar/Yuan6,7067 
Dollar/Won1.296,42 

Rezessionsängste setzen Asiens Börsen erneut zu

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Exxon – Quartalsergebnis kann nicht an Rekordgewinne anknüpfen

Houston, 05. Okt (Reuters) - Der US-Erdölriese Exxon Mobil sieht seine Rekordgewinne der letzten Quartale aufgrund von niedrigeren Ölpreisen, Raffinerie- und Chemiegewinnspannen schwinden. Das Ergebnis in den...

Wall Street erholt sich weiter – Twitter im Höhenflug

Frankfurt/New York, 04. Okt - Die US-Börsen haben ihre Erholung am Dienstag fortgesetzt. Die jüngste Abkühlung der Konjunktur schürte Spekulationen, dass die Notenbank Fed ihr Zinserhöhungstempo...

Dax beschleunigt Erholung

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking