-2.5 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Reaktionen auf den Tod von Michail Gorbatschow

Expertenmeinungen

31. Aug – Der letzte Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, ist am Dienstag im Alter von 91 Jahren gestorben. Es folgen Reaktionen auf den Tod des Friedensnobelpreisträgers, der maßgeblich das Ende des Kalten Krieges eingeleitet und der deutschen Wiedervereinigung den Weg geebnet hat. 

BUNDESKANZLER OLAF SCHOLZ

„Wir wissen, dass er in einer Zeit gestorben ist, in der nicht nur die Demokratie in Russland gescheitert ist – anders kann die gegenwärtige Lage dort nicht beschrieben werden -, sondern auch Russland und der russische Präsident Putin neue Gräben in Europa zieht und einen furchtbaren Krieg gegen ein Nachbarland, die Ukraine, begonnen hat.“

BUNDESKANZLERIN A.D. ANGELA MERKEL

„Ohne den Mut des früheren Generalsekretärs des Zentralkomitees der KPdSU zu Glasnost und Perestroika, also zu Offenheit und Umbau, wäre auch die friedliche Revolution in der DDR nicht möglich gewesen. Ich kann noch heute die Angst nachspüren, die ich zusammen mit vielen Menschen in der DDR 1989 hatte, ob wie 1953 wieder Panzer rollen würden, als wir ‚Wir sind das Volk‘ und später ‚Wir sind ein Volk‘ riefen. Doch dieses Mal – anders als 1953 – rollten keine Panzer, fielen keine Schüsse.“

„Die Welt verliert einen einzigartigen Weltpolitiker. Möge die Erinnerung an seine historische Leistung gerade in diesen schrecklichen Wochen und Monaten des Krieges Russlands gegen die Ukraine ein Innehalten möglich machen.“

AUßENMINISTERIN ANNALENA BAERBOCK

„Michael Gorbatschow hat sich in Schicksalsmomenten unserer Geschichte von Frieden & der Verständigung zwischen den Menschen leiten lassen. Das Ende des Kalten Kriegs und die deutsche Einheit sind sein Vermächtnis. Wir trauern um einen Staatsmann, dem wir dafür ewig dankbar sind.“

RUSSLANDS PRÄSIDENT WLADIMIR PUTIN

Putin drückt „sein tiefstes Beileid aus“, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow der russischen Nachrichtenagentur Interfax mitteilt. In einem Beileidstelegram an die Familie und Freunde des Verstorbenen schreibt Putin, Gorbatschow sei „ein Politiker und Staatsmann gewesen, der den Lauf der Weltgeschichte maßgeblich beeinflusst habe. „Er führte unser Land in einer Zeit komplexer, dramatischer Veränderungen und großer außenpolitischer, wirtschaftlicher und sozialer Herausforderungen.“ Gorbatschow habe „zutiefst verstanden“, dass Reformen notwendig gewesen seien, und sich bemüht, seine eigenen Lösungen für dringende Probleme der Sowjetunion anzubieten.

DAS RUSSISCHE PRÄSIDIALAMT

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow erklärt auf einer Veranstaltung in Moskau, Gorbatschow habe aufrichtig glauben wollen, „dass der Kalte Krieg enden und eine Zeit ewiger Romantik zwischen einer neuen Sowjetunion und der Welt, dem Westen, beginnen würde“. Das sei nicht gerechtfertigt wesen. „Es gab kein romantisches Zeitalter. Die Flitterwochen haben nicht geklappt und die Blutrünstigkeit unserer Gegner hat sich gezeigt. Gut, dass wir das rechtzeitig erkannt und verstanden haben.“ 

US-PRÄSIDENT JOE BIDEN

„Michail Gorbatschow war ein Mann mit einer bemerkenswerten Vision … Als Führer der UdSSR arbeitete er mit Präsident Reagan zusammen, um die Atomwaffenarsenale unserer beiden Länder zu reduzieren … Nach Jahrzehnten brutaler politischer Unterdrückung setzte er auf demokratische Reformen. Das Ergebnis war eine sicherere Welt und mehr Freiheit für Millionen Menschen.“

FRANKREICHS PRÄSIDENT EMMANUEL MACRON

Gorbatschow war „ein Mann des Friedens, dessen Entscheidungen den Russen einen Weg zur Freiheit eröffneten. Sein Einsatz für den Frieden in Europa hat unsere gemeinsame Geschichte geändert“.

GROßBRITANNIENS PREMIERMINISTER BORIS JOHNSON

„Ich habe immer den Mut und die Integrität bewundert, die er gezeigt hat, um den Kalten Krieg zu einem friedlichen Ende zu bringen … Sein unermüdlicher Einsatz für die Öffnung der sowjetischen Gesellschaft bleibt in Zeiten von Putins Aggression in der Ukraine ein Vorbild für uns alle.“

EU-KOMMISSIONSPRÄSIDENTIN URSULA VON DER LEYEN

„Michail Gorbatschow war eine vertrauenswürdige und geachtete Führungspersönlichkeit. Er spielte eine entscheidende Rolle bei der Beendigung des Kalten Krieges und dem Fall des Eisernen Vorhangs. Das ebnete den Weg für ein freies Europa … Dieses Vermächtnis werden wir nicht vergessen.“

NATO-GENERALSEKRETÄR JENS STOLTENBERG

„Michail Gorbatschows historische Reformen führten zur Auflösung der Sowjetunion, trugen zur Beendigung des Kalten Krieges bei und eröffneten die Möglichkeit einer Partnerschaft zwischen Russland und der Nato. Seine Vision einer besseren Welt bleibt ein Vorbild.“

DIE REAGAN-STIFTUNG 

Die Stiftung des 2004 verstorbenen früheren US-Präsidenten Ronald Reagan, der während der Amtszeit Gorbatschow regierte, „trauert um den ehemaligen sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow, der einst ein politischer Gegner von Ronald Reagan war und schließlich zu einem Freund wurde.“ 

EX-US-AUßENMINISTER JAMES BAKER III

„Die Geschichte wird sich an Michail Gorbatschow als einen Giganten erinnern, der seine große Nation zur Demokratie gesteuert hat. Er spielte eine entscheidende Rolle bei der friedlichen Beendigung des Kalten Krieges, indem er sich gegen die Anwendung von Gewalt zum Zusammenhalt des Reichs entschied … Die freie Welt vermisst ihn sehr.“ 

Reaktionen auf den Tod von Michail Gorbatschow

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse