1 C
München
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Reaktionen auf den Tod von Königin Elizabeth II.

Expertenmeinungen

Update 09. Sep – Die britische Königin Elizabeth II. ist tot. Thronfolger ist ihr ältester Sohn Charles. Es folgen Reaktionen: 

KÖNIG WILLEM-ALEXANDER DER NIEDERLANDE

„Wir erinnern uns mit tiefem Respekt und großer Zuneigung an Königin Elizabeth II.. Standhaft und weise widmete sie ihr langes Leben dem Dienst am britischen Volk. Wir fühlen uns dem Vereinigten Königreich und seiner königlichen Familie eng verbunden, und wir teilen ihre Trauer in dieser Zeit.“

KÖNIG HARALD VON NORWEGEN

„Unsere Gedanken sind bei Seiner Majestät dem König und den Mitgliedern der königlichen Familie angesichts des Verlustes von Königin Elizabeth. Fast ein Jahrhundert lang widmete Ihre Majestät ihr Leben dem Dienst am Commonwealth und folgte dem britischen Volk durch gute und schlechte Tage, in glücklichen und traurigen Zeiten. Wir sprechen auch dem britischen Volk unser Beileid aus.“

KÖNIG CARL XVI. GUSTAF VON SCHWEDEN

„Mit Trauer haben meine Familie und ich heute die Nachricht erhalten, dass meine liebe Verwandte, Ihre Majestät Königin Elizabeth II., verstorben ist. Die Königin hat ihren Ländern und dem Commonwealth mit außerordentlicher Hingabe und Pflichtbewusstsein gedient. Sie war eine ständige Präsenz, nicht nur in der britischen Gesellschaft, sondern auch international. Außerdem war sie meiner Familie stets eine gute Freundin und ein Bindeglied zu unsere gemeinsame Familiengeschichte.“

ITALIENS MINISTERPRÄSIDENT MARIO DRAGHI

„Königin Elizabeth war in den vergangenen siebzig Jahren eine wichtige Figur in der Weltgeschichte. Sie repräsentierte das Vereinigte Königreich und das Commonwealth mit Ausgeglichenheit, Weisheit, Respekt vor Institutionen und Demokratie. Sie war das beliebteste Symbol ihres Landes und hat sich überall Respekt, Zuneigung und warme Gefühle erworben.“

SÜDAFRIKAS PRÄSIDENT CYRIL RAMAPHOSA

„Ihre Majestät war eine außergewöhnliche und weltberühmte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die ein bemerkenswertes Leben geführt hat. Ihr Leben und ihr Vermächtnis werden vielen auf der ganzen Welt in liebevoller Erinnerung bleiben. Das Engagement und die Hingabe der Königin während ihrer siebzig Jahre auf dem Thron bleiben ein edles und tugendhaftes Beispiel für die ganze Welt.“

PAPST FRANZISKUS

„Ich schließe mich allen an, die um ihren Verlust trauern, indem ich für die ewige Ruhe der verstorbenen Königin bete und ihrem Leben des unermüdlichen Dienstes zum Wohle der Nation und des Commonwealth Respekt zolle.“

PATRICIA SCOTLAND, GENERALSEKRETÄRIN DES COMMONWEALTH

„Ihre Majestät liebte das Commonwealth, und das Commonwealth liebte sie. Während ihrer Regentschaft reiste sie mehr als jeder Monarch in der Geschichte und besuchte jeden Teil unserer Völkerfamilie. Das Wachstum und die Lebendigkeit unseres modernen Commonwealth sind eine Ehre für sie und ein Beleg für ihre Hingabe, Weisheit und Führungsstärke.“

INDIENS MINISTERPRÄSIDENT NARENDRA MODI

„Ihre Majestät Königin Elizabeth II. wird als eine unerschütterliche Persönlichkeit unserer Zeit in Erinnerung bleiben. Sie hat ihrer Nation und ihrem Volk eine inspirierende Führung gegeben. Sie verkörperte Würde und Anstand im öffentlichen Leben. … Meine Gedanken sind bei ihrer Familie und den Menschen in Großbritannien in dieser traurigen Stunde.“

PAKISTANS MINISTERPRÄSIDENT SHEHBAZ SHARIF

„Pakistan trauert zutiefst betrübt über den Tod Ihrer Majestät Elizabeth II. gemeinsam mit dem Vereinigten Königreich und anderen Commonwealth-Staaten. Mein tief empfundenes Beileid gilt der königlichen Familie, dem Volk und der Regierung des Vereinigten Königreiches.“

NEUSEELANDS MINISTERPRÄSIDENTIN JACINDA ARDERN

„Ich weiß, dass ich für die Menschen in ganz Neuseeland spreche, indem ich den Mitgliedern der königlichen Familie zum Ableben der Königin unser tiefstes Mitgefühl ausspreche. Für uns war sie eine sehr bewunderte und respektierte Monarchin, für sie war sie eine Mutter und Großmutter. … Sie war außergewöhnlich.“

EU-KOMMISSIONSPRÄSIDENTIN URSULA VON DER LEYEN

„Mit tiefer Trauer habe ich vom Tod Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. erfahren. Sie war das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt und eine der angesehensten Persönlichkeiten weltweit. Ich spreche der königlichen Familie und den Briten mein tief empfundenes Beileid aus.“

GROSSBRITANNIENS PREMIERMINISTERIN LIZ TRUSS

„Wir läuten eine neue Ära in der grandiosen Geschichte unseres großartigen Landes ein, genau wie Ihre Majestät es sich gewünscht hätte, indem wir die Worte sagen: Gott schütze den König (God save the King).“ 

„Königin Elizabeth II. war der Fels, auf dem das moderne Großbritannien errichtet wurde. Unser Land ist unter ihrer Herrschaft gewachsen und aufgeblüht. Großbritannien ist wegen ihr das großartige Land, das es heute ist. Queen Elizabeth II. hat uns durch dick und dünn hindurch die Stabilität und die Kraft gegeben, die wir brauchten. Sie war der Spirit Großbritanniens – und dieser Spirit wird fortbestehen. … sie wurde von den Menschen im Vereinigten Königreich und auf der ganzen Welt geliebt und bewundert.“

BUNDESPRÄSIDENT FRANK-WALTER STEINMEIER

„Königin Elizabeth II. ist eine Frau, die ein Jahrhundert geprägt hat. Sie hat Zeitgeschichte erlebt und geschrieben. Ihre Majestät genoss auf der ganzen Welt höchstes Ansehen und Respekt.“ 

BUNDESKANZLER OLAF SCHOLZ

„Wir trauern um Queen Elizabeth II. Sie war Vorbild und Inspiration für Millionen, auch hier in Deutschland. Ihr Einsatz für die deutsch-britische Aussöhnung nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges bleibt unvergessen. Sie wird fehlen, nicht zuletzt ihr wundervoller Humor.“

BUNDESAUSSENMINISTERIN ANNALENA BAERBOCK

„Wir trauern mit unseren britischen Freund*innen um #QueenElizabeth II. Sie war für ihr Land fast 100 Jahre lang Quelle der Stärke und Zuversicht. Deutschland bleibt ihr ewig dankbar, dass sie uns nach dem Terror des Zweiten Weltkriegs die Hand zur Versöhnung gereicht hat.“

US-PRÄSIDENT JOE BIDEN UND DIE FIRST LADY JILL BIDEN

„In einer Welt des ständigen Wandels war sie eine beständige Präsenz und eine Quelle des Trostes und des Stolzes für Generationen von Briten, einschließlich vieler, die ihr Land nie ohne sie gekannt haben … Ihr Vermächtnis wird in den Seiten der britischen Geschichte und in der Geschichte unserer Welt eine große Rolle spielen.“

FRANKREICHS PRÄSIDENT EMMANUEL MACRON

„Ich erinnere mich an sie als eine Freundin Frankreichs, eine gutherzige Königin, die einen bleibenden Eindruck in ihrem Land und ihrem Jahrhundert hinterlassen hat.“ 

IRLANDS MINISTERPRÄSIDENT MICHEAL MARTIN

„Ihr Staatsbesuch in Irland im Jahr 2011 markierte einen entscheidenden Schritt in der Normalisierung der Beziehungen zu unserem nächsten Nachbarn. Dieser Besuch war ein großer Erfolg, vor allem aufgrund der vielen liebenswürdigen Gesten und herzlichen Bemerkungen, die die Königin gemacht hat.“

KANADAS PREMIERMINISTER JUSTIN TRUDEAU

„Sie war eine ständige Präsenz in unserem Leben – und ihr Dienst für die Kanadier wird für immer ein wichtiger Teil der Geschichte unseres Landes bleiben.“ 

DER EU-AUSSENBEAUFTRAGTE JOSEP BORRELL

„Die EU würdigt ihren (Elizabeths) einzigartigen Beitrag zur Schaffung von Frieden und Versöhnung. Während ihr Verlust auf der ganzen Welt zu spüren sein wird, sind unsere unmittelbaren Gedanken bei ihrer Familie und dem Volk des Vereinigten Königreichs.“

AUSTRALIENS MINISTERPRÄSIDENT ANTHONY ALBANESE:

„Mit dem Tod von Königin Elizabeth II. ist eine historische Regentschaft und ein langes Leben, das Pflicht, Familie, Glaube und Dienst gewidment war, zu Ende gegangen. Trost ist in Worten ihrer Majestät selbst zu finden: ‚Trauer ist der Preis für Liebe.'“

DER UKRAINISCHE PRÄSIDENT WOLODYMYR SELENSKYJ

Selenskyj spricht der Königlichen Familie, dem gesamten Vereinigten Königreich und dem Commonwealth das „aufrichtige Beileid für diesen unersetzlichen Verlust“ aus. 

RUSSLANDS PRÄSIDENT WLADIMIR PUTIN

Putin wendet sich laut russischen Nachrichtenagenturen in einer Kondolenzbotschaft an den neuen König Charles. Elizabeth habe „zurecht die Liebe und den Respekt ihrer Untertanen sowie die Autorität auf der Weltbühne genossen … Ich wünsche Ihnen angesichts dieses schweren, unersetzlichen Verlustes Mut und Durchhaltevermögen. Darf ich Sie bitten, den Mitgliedern der königlichen Familie und dem gesamten Volk von Großbritannien aufrichtiges Beileid und Unterstützung auszusprechen.“

BRASILIENS PRÄSIDENT JAIR BOLSONARO

Elizabeth sei nicht nur ein Königin für die Briten gewesen, „sondern für uns alle“, erklärt Bolsonaro. Die brasilianische Regierung ordnet eine landesweite dreitägige Staatstrauer zu Ehren Elizabeths an. 

UN-GENERALSEKRETÄR ANTONIO GUTERRES

„Als langlebigstes und am längsten regierendes Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs wurde Königin Elizabeth II. auf der ganzen Welt für ihren Anmut, ihre Würde und Hingabe bewundert. Sie war eine beruhigende Präsenz in Jahrzehnten des tiefgreifenden Wandels, einschließlich der Entkolonialisierung Afrikas und Asiens und der Entwicklung des Commonwealth … Die Welt wird sich lange an ihre Hingabe und Führungsstärke erinnern.“ 

EX-US-PRÄSIDENT BARACK OBAMA

„Michelle und ich hatten das Glück, Ihre Majestät kennengelernt zu haben, und sie hat uns sehr viel bedeutet.“ Er und seine Frau seien stets beeindruckt gewesen von der Herzlichkeit der Königin, ihrem Humor und Charme.

EX-US-PRÄSIDENT DONALD TRUMP UND MELANIA TRUMP

„Die historische und bemerkenswerte Regentschaft von Königin Elizabeth hinterließ ein enormes Vermächtnis des Friedens und des Wohlstands für Großbritannien.“

Reaktionen auf den Tod von Königin Elizabeth II.

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse