1.7 C
München
Mittwoch, November 30, 2022

Scope 3 im Fokus

Expertenmeinungen

Plan A launcht neues Softwaremodul zur Messung und Reduktion von Lieferketten-Emissionen

Unternehmen weltweit stehen vermehrt in der Kritik, bei der Berechnung und Offenlegung ihres unternehmerischen CO2-Fußabdruck Greenwashing zu betreiben, da sie allzu häufig nur die Emissionsbereiche 1 (direkte Unternehmensemissionen) und 2 (indirekte Unternehmensemissionen) berücksichtigen. Je nach Industrie – etwa bei der Herstellung von Konsumgütern oder bei Finanzdienstleistungen – machen diese aber nur rund 10 Prozent der Gesamtemissionen aus.

Mit bis zu 90 Prozent verbirgt sich der Großteil unternehmerischer Treibhausgas-Emissionen hingegen im Emissionsbereich 3, also den vor- und nachgelagerten Lieferketten. Waren diese bislang schwer zu messen, schafft Plan A nun Abhilfe und launcht heute ein neues, in seine SaaS-Plattform integriertes Lieferanten-Modul. Dieses ermöglicht es Scale-ups, KMUs und Konzernen, lieferantenbezogene Emissionen des Scope 3, Kategorie 1 („Eingekaufte Güter und Dienstleistungen”) zu messen und zu berichten sowie zielgerichtete Strategien und Maßnahmen für der Reduktion zu entwickeln und umzusetzen.

In nur wenigen Schritten lassen sich die notwendigen Lieferantendaten auf der Plattform zentralisieren und verarbeiten – die Software berechnet anschließend auf Basis wissenschaftlich fundierter Methoden und Standards die jeweiligen Emissionen. Unternehmen können somit den Impact ihrer Lieferanten akkurat erfassen sowie transparent und konform internationaler Berichtsstandards wie der „Corporate Sustainability Reporting Directive” (CSRD), „Sustainable Finance Disclosure Regulation” (SFDR) oder „Task Force on Climate-Related Financial Disclosure” (TCFD) berichten.

Vorzüge auf einen Blick

  • Visualisierte Übersicht der Lieferantenemissionen im Dashboard samt Zeitverlauf
  • Identifizierung der Emissions-Hotspots in der Lieferkette
  • CO2e-basierte Lieferantenauswahl
  • Erkennen von Emissions-/Kostensenkungspotential innerhalb der Lieferkette
  • Lieferantenaktivierung bei der Umsetzung nachhaltiger Initiativen

Lubomila Jordanova, CEO von Plan A: „Ich freue mich sehr, heute die Veröffentlichung unseres neuen Lieferanten-Moduls bekanntgeben zu können. Es ist ein bedeutender Meilenstein für uns in unserem Bestreben, Unternehmen in die Lage zu versetzen, lückenlos alle relevanten Emissionen offenzulegen, insbesondere auch die schwer fassbaren in Scope 3. Um unsere Wirtschaft nachhaltig zu dekarbonisieren, ist es entscheidend, auf Basis des Fußabdrucks dann im nächsten Schritt datengestützte und wissenschaftlich fundierte Reduktionspfade zu entwickeln. Wir sind stolz darauf, Unternehmen unabhängig von ihrem Standort, ihrer Größe und Komplexität mit unseren innovativen Softwarelösungen auf dieser Nachhaltigkeitsreise zu unterstützen.”

Bild Nathan Bonnisseau (CMO)_Lubomila Jordanova (CEO) © Plan A

Quelle © Plan A

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse