Pigtie erhält sechsstelliges Pre-Seed-Investment

Date:

Münchner FinTech Start-Up Pigtie erhält sechsstelliges Pre-Seed-Investment, um die beste Finanz-App für die Generation Z in Deutschland zu werden

Pigtie (www.pigtie.de), eine Smartphone-App für iOS und Android, die Menschen befähigt ihre Finanzen selbst in die eigene Hand zu nehmen, sammelt ein sechsstelliges Pre-Seed-Investment ein. Mehrere namhafte Business Angels mit Finanz- und FinTech-Hintergrund investieren in das Start-Up. Das neue Kapital wird vor allem für die Weiterentwicklung der App genutzt. Die große Vision des Teams: lebenslanger Begleiter für die persönlichen Finanzen der Nutzer:innen zu werden. Zusätzlich wird das Investment für den Ausbau der Pigtie-Community verwendet.

Vom Microinvesting-Tool zur ganzheitlichen Finanzplattform

Mit Pigtie können Nutzer:innen spielend einfach mit dem Investieren starten und die persönlichen Finanzen in die eigene Hand nehmen. “Unsere Hauptzielgruppe sind Studierende und Berufseinsteiger:innen zwischen 18 und 32 Jahren. Unabhängig vom Alter hilft Pigtie jedoch allen, die ihre Finanzplanung endlich zeitgemäß und unabhängig umsetzen möchten.”, erklärt CEO und Mitgründer Maximilian Klinke. Pigtie positioniert sich hierbei als Einstiegstor, konkretes Spar-Tool sowie Wissensplattform für die individuelle Finanzplanung.
Bislang überzeugt die App besonders durch den intuitiven und kostenfreien Aufrunden-Service.

Dabei handelt es sich um ein Microinvesting-Tool, das Nutzer:innen durch regelmäßiges Investieren von Centbeträgen mühelos an die Welt der Kapitalmärkte heranführt. “Pigtie Lessons”, eine in der App integrierte Wissensplattform, unterstützt die Nutzer:innen Schritt-für-Schritt zu Finanzprofis zu werden. Aktuell ist für Nutzer:innen in der App schon die Integration bestehender Bankkonten und das Eröffnen eines neuen oder das Verbinden mit einem bestehenden Depotkonto möglich. Für die Zukunft strebt Pigtie an, eine ganzheitliche Finanzübersicht in der App ermöglichen und somit das “Finanzielle Zuhause” für die Nutzer:innen bereitzustellen.

Große Pläne mit dem Investment

“Wir haben bewiesen, unsere Nutzer:innen zu befähigen, sich mit ihren persönlichen Finanzen zeitgemäß auseinanderzusetzen, über den Tellerrand der veralteten Finanzprodukte hinaus zu schauen und spielerisch den Kapitalmarkt für sich zu entdecken. Durch die erfolgreiche Finanzierungsrunde haben wir gezeigt, dass wir mit unserer Vision nicht nur mehrere Tausend Nutzer:innen, sondern auch namhafte Investoren überzeugen. Mit dem nun eingesammelten Kapital werden wir ein komplettes Redesign der App umsetzen, weitere Features und Angebote innerhalb unserer App entwickeln, sowie unsere Community erweitern.”, sagt Klinke über die aktuellen Plänen für das FinTech Start-Up.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle FinEasy GmbH

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Warren Buffetts Investmentfirma in den roten Zahlen – Operativ läuft es besser

New York, 06. Aug (Reuters) - Kursverluste an den US-Börsen haben die Beteiligungsfirma von Starinvestor Warren Buffett tief in die roten Zahlen gedrückt. Unter dem Strich...

Finanztool Divizend

Du hast ausländische Aktien und bekommst auf diese Dividenden bezahlt? Dann solltest Du Dich mit Divizend beschäftigen. Fundscene ist offizieller Partner von Divizend....
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking