Montag, April 15, 2024
StartKommentarPeking stärkt verschuldeten Immobiliensektor kurz vor dem Parteitag

Peking stärkt verschuldeten Immobiliensektor kurz vor dem Parteitag

Ein Marktkommentar von Yoram Lustig, Head of Multi-Asset Solutions EMEA & LATAM bei T. Rowe Price zum bevorstehenden Parteitag der KPCh in Peking am 16. Oktober:

Peking hat im Vorfeld des Kongresses der Kommunistischen Partei Chinas, der am 16. Oktober beginnt und etwa eine Woche dauert, die Maßnahmen zur Unterstützung des verschuldeten Immobiliensektors des Landes verstärkt. Es wird allgemein davon ausgegangen, dass der chinesische Präsident Xi Jinping auf dem Kongress, der zweimal pro Jahrzehnt stattfindet, eine noch nie dagewesene dritte Amtszeit anstrebt. Die Analysten werden den Kongress nach Hinweisen auf die künftige Führung Chinas und die politische Ausrichtung des Landes, einschließlich einer möglichen Lockerung der Nullzinspolitik der Regierung, absuchen.

Im Handel in Hongkong stiegen die chinesischen Immobilienaktien aufgrund von Berichten, wonach die Finanzaufsichtsbehörden des Festlands die größten staatlichen Banken angewiesen haben, dem angeschlagenen Immobiliensektor in den kommenden Monaten Nettofinanzierungen in Höhe von mindestens 600 Mrd. CNY (85 Mrd. USD) zur Verfügung zu stellen.

Chinas Devisenreserven sanken Ende September auf 3,029 Billionen USD, gegenüber 3,055 Billionen USD Ende August. Der Rückgang im September war der dritte Monat, in dem Chinas Devisenreserven, die größten der Welt, Verluste hinnehmen mussten, und brachte sie näher an die psychologisch wichtige Schwelle von 3 Billionen USD.

Nach Angaben des Institute of International Finance verkauften Investoren im September chinesische Anleihen im Wert von 1,4 Mrd. USD und Aktien im Wert von 700 Mio. USD als Reaktion auf die sich verschlechternden Aussichten des Landes, die durch Pekings Null-Toleranz-Politik gegenüber dem Coronavirus noch verstärkt wurden.

China meldete die höchste Zahl von Neuinfektionen seit etwa einem Monat, was auf die Reisenden während der Feiertage zurückzuführen war und in mehreren Städten zu neuen Abriegelungen führte. Das chinesische Finanzministerium hat angekündigt, dass es am 12. Oktober in Hongkong weitere Staatsanleihen im Wert von 5,5 Mrd. CNY (773,18 Mio. USD) in Yuan begeben wird.

Peking stärkt verschuldeten Immobiliensektor kurz vor dem Parteitag

Foto von Yoram Lustig (Quelle: T. Rowe Price)

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.