1.5 C
München
Sonntag, Dezember 4, 2022

Österreich kontrolliert ab Mitternacht Grenze zur Slowakei

Expertenmeinungen

Wien, 28. Sep – Österreich wird ab Donnerstag die Grenzübergrenze zur Slowakei kontrollieren. „Es ist notwendig, dass wir reagieren, bevor die Schlepper reagieren“, sagte Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) am Mittwoch zum ORF Radio. Der Schritt folge in Reaktion auf die Ankündigung von Tschechien, wegen der gestiegenen illegalen Migration vorübergehend Kontrollen an der Grenze zur Slowakei einzuführen. 

Da damit gerechnet werde, dass die Schlepper aufgrund der Grenzkontrollen in Tschechien über Österreich ausweichen, werde man nun ebenfalls ab Mitternacht die Grenzübergänge zur Slowakei kontrollieren, sagte der konservative Politiker. Wieviele Migranten derzeit über die Slowakei nach Österreich kommen, sagte der Minister nicht. „Faktum ist, dass der Großteil der illegalen Migration, der Schlepper, über die ungarisch-österreichische Grenze kommt. Wir wissen aber sehr genau, dass Schlepper sehr rasch auf solche Entwicklungen reagieren“, sagte Karner. Wenn Tschechien Richtung Slowakei kontrolliere, müsse es Österreich auch tun, damit es zu einem Lückenschluss komme. 

An den österreichischen Grenzübergängen zu Ungarn und Slowenien gibt es seit der Flüchtlingskrise 2015 Kontrollen.

Österreich kontrolliert ab Mitternacht Grenze zur Slowakei

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse