1.5 C
München
Mittwoch, Dezember 7, 2022

Nur noch Sunak und Truss im Rennen um Johnson-Nachfolge

Expertenmeinungen

London, 20. Jul (Reuters) – Im Rennen um die Nachfolge des britischen Premierministers Boris Johnson sind nur noch zwei Finalisten. Ex-Finanzminister Rishi Sunak und Außenministerin Liz Truss erhielten bei der jüngsten Abstimmung der konservativen Abgeordneten am Mittwoch genügend Stimmen, um in die Endrunde einzuziehen. Die wenigsten Stimmen bekam Handelsstaatsekretärin Penny Mordaunt, die damit aus dem Wettbewerb ausschied. Für Sunak votierten 137 Abgeordnete, für Truss 113 und für Mordaunt 105.

Nach dem 21. Juli sollen dann die 200.000 Mitglieder der Partei per Briefwahl zwischen Sunak und Truss als zukünftigen Vorsitzenden entscheiden. Das Ergebnis wird am 5. September bekanntgegeben. Der Nachfolger Johnsons als Vorsitzender der Partei steht automatisch an der Spitze der Regierung, da die Tories die größte Partei im Unterhaus sind.

Johnson hatte sich auch nach mehreren Verfehlungen nicht zu einem Rücktritt durchringen können. Erst nach dem Abgang zahlreicher Mitarbeiter aus Protest gegen Johnsons Vorgehen hatte er sein Ausscheiden angekündigt. Er will aber im Amt bleiben, bis die Nachfolge geklärt ist.

Nur noch Sunak und Truss im Rennen um Johnson-Nachfolge

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse