4.8 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Nordkorea testet während Apec-Gipfel wohl Interkontinentalrakete

Expertenmeinungen

Seoul/Bangkok, 18. Nov – Nordkorea hat just zum Beginn des Apec-Wirtschaftsgipfels nach Angaben Japans und Südkoreas eine Interkontinentalrakete abgefeuert und damit scharfe Kritik ausgelöst. Sie sei nur knapp 200 Kilometer vor der Küste Japans im Meer niedergegangen, teilte der japanische Verteidigungsminister Yasukazu Hamada am Freitag mit. Die Rakete habe eine Reichweite von bis zu 15.000 Kilometer und könne damit auch das Festland der Vereinigten Staaten erreichen.

US-Vizepräsidentin Kamala Harris, die zum Treffen der Apec-Staaten nach Bangkok gereist war, verurteilte den Test scharf. In der thailändischen Hauptstadt beraten die Staats- und Regierungschefs der Länder der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) über ihre Zusammenarbeit. Auch Chinas Staatschef Xi Jinping nimmt teil, während Russlands Präsident Wladimir Putin dem Treffen wie bereits dem G20-Gipfel in Indonesien fernbleibt.

Harris sagte, der Raketentest sei eine „dreiste Verletzung“ mehrerer Resolutionen der Vereinten Nationen und destabilisiere die Sicherheit der Region. Sie hatte deshalb Verbündete der USA zu einer Dringlichkeitssitzung am Rande des Apec-Gipfels eingeladen, an der die Staats- und Regierungschefs von Australien, Japan, Südkorea, Kanada und Neuseeland teilnahmen. „Wir verurteilen diese Aktionen nachdrücklich und fordern Nordkorea erneut auf, weitere rechtswidrige, destabilisierende Handlungen einzustellen“, sagte Harris.

Auf den neuerlichen nordkoreanischen Raketentest reagierten die USA und Südkorea prompt mit einer Luftwaffenübung. Daran hätten südkoreanische Kampfflugzeuge vom Typ F-35A und US-Kampfjets vom Typ F-16 teilgenommen, teilte das Verteidigungsministerium in Seoul mit. 

Russland äußerte sich besorgt über die Lage auf der koreanischen Halbinsel und rief alle Parteien auf, von einer Konfrontation abzurücken. 

Der südkoreanische Ministerpräsident Han Duck Soo bezeichnete das Vorgehen Nordkoreas als illegal und intolerabel. Er rief zu einer geschlossenen und entschlossenen Reaktion gegenüber Nordkorea auf. Der kanadische Regierungschef Justin Trudeau sagte, Nordkoreas Schritt müsse „von allen Regionen auf der ganzen Welt“ verurteilt werden. Sein australischer Amtskollege Anthony Albanese erklärte, die Raketenstarts seien rücksichtslos. „Und wir sind bereit, Teil einer globalen Antwort darauf zu sein.“

Der japanische Ministerpräsident Fumio Kishida sagte, die wiederholten Raketentests Nordkoreas könnten nicht toleriert werden. Nordkorea habe seine Provokationen mit beispielloser Häufigkeit wiederholt. „Es besteht die Möglichkeit, dass Nordkorea weitere Raketen abschießen wird.“ 

VERMUTLICH ACHTER TEST EINER INTERKONTINENTALRAKETE

Die jetzt getestete Rakete, die einen Atomsprengkopf tragen kann, flog nach Angaben der japanischen Regierung bis zu einer Höhe von rund 6000 Kilometern und etwa 1000 Kilometer weit. Dann sei sie etwa 200 Kilometer westlich der Oshima-Oshima-Insel ins Meer gestürzt. Die Vulkaninsel liegt im Japanischen Meer westlich von Hokkaido, der nördlichsten Hauptinsel Japans. 

Der jüngste Test wäre nach US-Angaben bereits allein der achte einer Interkontinentalrakete. Zuletzt hatte das abgeschottete Land wohl am 3. November eine solche Rakete abgefeuert. Die kommunistische Führung in Pjöngjang hat erklärt, sie reagiere mit den Raketentests auf gemeinsame Militärmanöver der USA und Südkoreas, die deren feindliche Haltung gegenüber Nordkorea belegten. 

Erst am Donnerstag hatte Nordkorea eine ballistische Kurzstreckenrakete abgefeuert und mit „schärferen militärischen Reaktionen“ auf die verstärkte Militärpräsenz der USA in der Region gedroht. Nordkorea hat in diesem Jahr bereits zahlreiche, verschiedener Raketen getestet. Zugleich wächst die Besorgnis, dass Nordkorea erstmals seit 2017 wieder einen Atomtest abhalten könnte. Nach Angaben aus Südkorea und den USA hat Nordkorea die Vorbereitungen dafür abgeschlossen. Der Atomtest würde vermutlich unterirdisch stattfinden.

Nordkorea testet während Apec-Gipfel wohl Interkontinentalrakete

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von WikiImages auf Pixabay

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse