Nordex zieht Rotorblattfertigung in Rostock den Stecker

Date:

Düsseldorf, 28. Feb (Reuters) – Der Turbinenhersteller Nordex schließt seine Rotorblattfertigung im ostdeutschen Rostock. Die Produktion in dem Werk solle Ende Juni 2022 enden, 600 der weltweit rund 8600 Mitarbeiter seien von der Entscheidung betroffen, teilte Nordex am Montag mit.

Nordex beklagte den zunehmenden Preiswettbewerb in der Branche, der zu hohem Kostendruck auf die Hersteller von Turbinen führe.

„Als deutsches und europäisches Unternehmen bedauern wir besonders, dass wir keine Alternative zu diesem schmerzhaften Schritt sehen“, sagte Nordex-Chef José Luis Blanco. Nordex betreibt noch einen weiteren Produktionsstandort in Rostock, dieser sei nicht von den Schließungsplänen betroffen.

Nordex zieht Rotorblattfertigung in Rostock den Stecker

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Scholz sieht neue Phase der Globalisierung weg vom Westen

Davos/Berlin, 26. Mai (Reuters) - Die Weltwirtschaft steht nach Angaben von Bundeskanzler Olaf Scholz vor einem Epochenbruch. In den nächsten 30 Jahre der Globalisierung werde man...

Ukraine aktuell 26.05.22

26. Mai (Reuters) – Es folgen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine. Zum Teil lassen sich Angaben nicht unabhängig überprüfen. 15.25 Uhr - Ukrainischer General...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking