1.5 C
München
Sonntag, Dezember 4, 2022

Neuer Regierungschef in Schweden mit Hilfe von Rechtspopulisten gewählt

Expertenmeinungen

Stockholm, 17. Okt (Reuters) – In Schweden ist der Vorsitzende der Moderaten Partei, Ulf Kristersson, mit Hilfe der rechtspopulistischen Schwedendemokraten zum neuen Regierungschef gewählt worden. Das Parlament in Stockholm stimmte am Montag für Kristersson als Chef einer Minderheitsregierung. Die Moderate Partei wird zusammen mit Christdemokraten und Liberalen regieren. Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten wollen das Dreier-Bündnis unterstützen. 

Die Regierung will Steuern senken, neue Kernkraftwerke bauen, Sozialleistungen begrenzen, die Polizei stärken und härter gegen Bandenkriminalität vorgehen. Die Migration soll mit einem restriktiveren Kurs eingeschränkt werden. Dies geht vor allen auf die Schwedendemokraten zurück, aus deren Sicht die vergangene Einwanderungspolitik zu Schießereien und Bandenkriminalität geführt hat. Die Schwedendemokraten sind als zweitstärkste Kraft aus den Wahlen Mitte September hervorgegangen.

Neuer Regierungschef in Schweden mit Hilfe von Rechtspopulisten gewählt

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse