Neue Highlights auf Lanzarote und Fuerteventura

Date:

Barceló Hotel Group startet auf den Kanarischen Inseln durch – Zwei Eröffnungen im Sommer 2022

Neue Highlights auf Lanzarote und Fuerteventura: In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Hotel Investment Partners (HIP), einem der führenden Hoteleigentümer und Investoren in Südeuropa, verwirklicht die Barceló Hotel Group zwei Großprojekte auf den Kanarischen Inseln. Das Barceló Lanzarote Active Resort mit insgesamt 814 Zimmern und das 150.000 Quadratmeter große Barceló Fuerteventura Beach Resort mit 486 Zimmern erfahren bis Sommer 2022 eine umfassende Renovierung und Neukonzeptionierung. Letzteres besteht aus vier komplett umgestalteten Hotels mit Integration des bestehenden Barceló Fuerteventura Mar, welches bereits Familien und Paare willkommen heißt. Mit einer gesamten Investitionssumme von 29 Millionen Euro und einem Qualitäts-Upgrade schaffen die spanische Gruppe und Hotel Investment Partners ein neues Urlaubserlebnis für ihre Gäste auf den beiden Kanarischen Inseln.

Barceló Lanzarote Active Resort Fuerteventura

Das Barceló Lanzarote Active Resort an der Ostküste der Insel setzt sich aus den Vier-Sterne-Häuser Occidental Lanzarote Playa und Occidental Lanzarote Mar an der El Ancla-Strandpromenade im Ferienort Costa Teguise zusammen. Beide wurden umfassend renoviert. Der erste Bereich der neuen Anlage, das ehemalige Occidental Lanzarote Playa, öffnete im Februar mit 372 vollständig renovierten Zimmern, von denen 148 der Kategorie Royal Level angehören mit exklusivem Service und Betreuung. Im Juni 2022 wird nach einer zusätzlichen Investition der zweite Teil des umgestalteten Occidental Lanzarote Mar mit weiteren 442 Zimmern folgen. Mit einem umfangreichen Sport-Angebot wollen die Spanier in Sachen Aktivurlaub neue Maßstäbe setzen. Ein olympisches Schwimmbad sowie ein Zentrum für Hochleistungs- und Profiradsport lassen keine Wünsche offen. Neben den sportlichen Aktivitäten bietet das neue Barceló Lanzarote Active Resort Familien, Freundesgruppen und Paaren vielfältige Freizeitmöglichkeiten und abwechslungsreiche Gastronomie. 

Barceló Lanzarote Active Resort

Der zweite Komplex, das Barcélo Fuerteventura Beach Resort, avanciert durch den Umbau zur weitläufigsten Hotelanlage der Kanaren und erstreckt sich entlang des Yachthafens von Caleta de Fuste im Osten der Insel. Das 486 Zimmer umfassende Domizil, welches das für zwölf Millionen Euro renovierte Barceló Fuerteventura Mar integriert, befindet sich direkt am Strand und wird im Zuge der Neukonzeption um diverse Freizeiteinrichtungen für Familien und Paare erweitert. Mit seinem 3.000 Quadratmeter großen Thalasso-Spa ist es der größte Wellnessbereich seiner Art auf der Insel. Des Weiteren sind ein Schwimmbad, Theater, Minigolfplatz und zahlreiche Shops geplant. Auch kulinarisch erhält das Resort eine Aufwertung mit A-la-Carte-Restaurants, einem neuen Buffet-Restaurant und einer Snack-Bar. 

Foto/Quelle: STROMBERGER PR – Barceló Hotel Group

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Easyjet streicht Tausende Flüge wegen Personalmangels

London/Frankfurt, 20. Jun (Reuters) - Der Billigflieger Easyjet streicht wegen des akuten Personalmangels an Flughäfen und an Bord Tausende weitere Flüge. Die angebotene Kapazität wird sich im laufenden Quartal...

US-Gericht macht Weg frei für Geldwäsche-Klagen gegen Deutsche Bank

Frankfurt, 14. Jun (Reuters) - Die Deutsche Bank muss sich in den USA auf Aktionärsklagen im Zusammenhang mit ihren internen Geldwäsche-Kontrollen einstellen. Ein Bezirksrichter in Manhattan entschied...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking