5.4 C
München
Montag, November 28, 2022

Bundesinnenministerium – Nehmen Pipeline-Beschädigungen „sehr ernst“

Expertenmeinungen

Berlin, 27. Sep – Das Bundesinnenministerium nimmt die Beschädigungen an den Pipelines Nord Stream 1 und 2 nach eigenen Angaben „sehr ernst. „Wir sind hierzu innerhalb der Bundesregierung, mit den deutschen Sicherheitsbehörden und mit unseren dänischen und schwedischen Partnern im engen Kontakt“, teilte ein Ministeriumssprecher am Dienstag in Berlin mit. An den Ostsee-Pipelines von Nord Stream waren innerhalb kurzer Zeit drei Lecks entstanden. Über die Ursachen konnte zunächst nur spekuliert werden. Europäische Sicherheitsbehörden waren fieberhaft bemüht, hier Klarheit zu schaffen.

Bundesinnenministerium – Nehmen Pipeline-Beschädigungen „sehr ernst“

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse