-1.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Moody’s senkt Bonitätsnote der Türkei auf „B3“

Expertenmeinungen

 Reuters – Angesichts der finanziellen Schwierigkeiten der Türkei hat die Ratingagentur Moody’s hat die Kreditwürdigkeit des Landes herabgestuft. Die Bonitätsnote werde auf „B3“ von zuvor „B2“ gesenkt, teilte Moody’s am Freitag mit. Zur Begründung hieß es, das Leistungsbilanzdefizit der Türkei werde frühere Erwartungen wahrscheinlich weit übertreffen. Damit steige der Bedarf nach externen Finanzierungsquellen just zu einer Zeit schwierigerer Finanzierungsbedingungen weltweit. Der bisher als „negativ“ eingeschätzte Ausblick sei nun „stabil“, womit der Türkei gegenwärtig keine weitere Herabstufung droht. 

Die Türkei ist mit einer hohen Inflation und einer fortschreitenden Abwertung der Landeswährung Lira konfrontiert. Dazu kommen steigende Öl- und Rohstoffpreise infolge des von Russland begonnenen Kriegs gegen die Ukraine.

Moody’s senkt Bonitätsnote der Türkei auf „B3“

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse