McMakler Finanzierung über 100 Millionen Euro

Date:

Baillie Gifford und Warburg Pincus investieren in McMakler

Zusätzlich langfristige, strategische Fremdkapitallinie im hohen zweistelligen Millionenbereich gesichert

McMakler, eines der wertvollsten und am schnellsten wachsenden PropTech-Unternehmen in Europa, hat eine von den global agierenden Investmenthäusern Baillie Gifford und Warburg Pincus angeführte Finanzierungsrunde im mittleren zweistelligen Millionenbereich abgeschlossen. Zusätzlich sicherte sich McMakler eine langfristige, strategische Fremdkapitallinie im hohen zweistelligen Millionenbereich. Das Gesamtvolumen der Finanzierung liegt damit bei über 100 Millionen Euro.

Rund ein Jahr nach der letzten Finanzierungsrunde hat McMakler damit seine Firmenbewertung mehr als verdoppelt. Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat der Immobiliendienstleister mit inzwischen über 400 festangestellten Immobilienmaklern jetzt mehr als 170 Millionen Euro Wachstumskapital von Investoren erhalten. Mit dem zusätzlichen Kapital wird McMakler das Kerngeschäft in Deutschland ausbauen, weiter in die eigene Technologieplattform Immoforce investieren sowie seine führende Position als bekanntestes Maklerunternehmen Deutschlands stärken.

„McMakler steht deutschlandweit für moderne, transparente und qualitativ hochwertige Immobilientransaktionen. Der Abschluss dieser Finanzierungsrunde wird McMakler einen entscheidenden Schritt voranbringen. Wir werden mit gezielten Investitionen unsere Stellung in einem stark fragmentierten Markt weiter auszubauen. Wir sind stolz darauf, mit Baillie Gifford einen der weltweit führenden Pre-IPO-Investoren gewonnen zu haben, der über eine einzigartige Expertise im Aufbau von Technologieunternehmen verfügt. Zusammen mit unserem Bestandsinvestor Warburg Pincus, der seine Beteiligung erhöht und damit sein Vertrauen in unser Unternehmen bekräftigt hat, haben wir genau die richtigen Partner für die kommenden Jahre an unserer Seite,“ sagt Felix Jahn, CEO und Gründer von McMakler.

Zwei der weltweit bekanntesten Investoren setzen auf McMakler

Baillie Gifford ist ein global tätiger, langfristig und aktiv investierender Asset Manager mit einem verwalteten Vermögen von über 400 Milliarden Euro. Das als Partnerschaft organisierte Unternehmen mit Sitz in Edinburgh investiert das Kapital seiner Kunden in aussichtsreiche Wachstumsunternehmen. Dabei identifiziert Baillie Gifford Unternehmen mit transformativem Potenzial und investiert frühzeitig in sie, um sie über Zeithorizonte von fünf bis zehn Jahren oder länger zu unterstützen. Zu den Portfoliounternehmen von Baillie Gifford gehören unter anderem Amazon, Tesla oder Spotify, oder auch Zalando und HelloFresh im deutschen Markt.

„McMakler hat das Potenzial, die Immobilienvermarktung grundlegend zu verbessern und das Maklerwesen zu transformieren. Wir unterstützen das Unternehmen in seiner Überzeugung, dass dieses Ziel nur durch die Kombination aus modernster Technologie und lokaler Expertise durch Immobilienmakler vor Ort zu erreichen ist. Diesen Ansatz verfolgt McMakler sehr konsequent und mit großem Erfolg. Wir sind daher überzeugt, dass McMakler in den kommenden Jahren überdurchschnittlich wachsen und seinen Anteil am deutschen Maklermarkt kontinuierlich ausbauen wird,“ sagt Moritz Sitte, Investmentmanager bei Baillie Gifford.

Neben Baillie Gifford stellt auch der US-Finanzinvestor Warburg Pincus, Leadinvestor der vorherigen Finanzierungsrunde im Dezember 2020, weiteres Kapital für das Wachstum von McMakler bereit. René Obermann, Co-Head Europa and Partner bei Warburg Pincus, kommentiert:

„McMakler hat in den vergangenen Jahren immer mehr Kundinnen und Kunden überzeugt und der Markt bietet für dieses innovative Unternehmen noch viel größere Wachstumschancen. Daher freuen wir uns, Felix und sein Team weiter begleiten zu dürfen.”

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle McMakler GmbH

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Sechsstellige Finanzierungsrunde für PropTech prop.ID

Das Wiener PropTech-Unternehmen prop.ID hat sich in einer ersten Finanzierungsrunde eine sechsstellige Seed-Finanzierung zugesichert.

BMH investiert in App für private Finanzplanung

REACH Finance GmbH mit Sitz in Frankfurt wurde im Februar 21 von den initialen Erfindern der Geschäftsidee Andreas von Hirschhausen und Daniel Hecker gegründet

Make hybrid work

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking