Marktentwicklungen 19. Februar 2022

Date:

spot_img

19. Feb (Reuters) – Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen aus der Unternehmenswelt über die Top-Themen des Tages hinaus:

Kraft Heinz Co – US-Lebensmittelhersteller Kraft Heinz wird CEO Miguel Patricio als Nachfolger des Vorstandsvorsitzenden Alexandre Behring ernennen, der bei der jährlichen Aktionärsversammlung im Mai in den Ruhestand treten wird. Dies gab der Konzern am Freitag bekannt. Patricio (55) ist seit März vergangenen Jahres im Vorstand von Kraft und war zuvor Marketingleiter des Budweiser-Herstellers Anheuser-Busch. Greg Abel von Berkshire Hathaway begrüßte den Schritt. Das von Warren Buffett geführte Unternehmen ist nach Angaben von Refinitiv der größte Aktionär von Kraft Heinz.

BioNTech – Berlin: Der Impfmittel-Hersteller BioNTech plant mit seiner mRNA-Technologie bis 2027 mehrere Immuntherapie-Mittel gegen Krebs auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen setze sich dabei auch mit einer Zelltherapie gegen Hodenkrebs auseinander. „Wenn die Technologie bei der Behandlung von Hodenkrebs funktioniert und entsprechend von den Behörden als Therapie zugelassen wird, können wir den Ansatz wahrscheinlich schneller auf andere Indikationen ausweiten“, sagte Aufsichtsratschef Helmut Jeggle der Zeitung „Augsburger Allgemeinen“ laut einem Vorabbericht.

Entwicklung

Purdue Pharma LP – Stamford: Die Familie Sackler, die Eigentümer des Purdue Pharma-Konzerns, hat in ihrem Konkursverfahren einen neuen und umfassenderen Vergleich in Höhe von bis zu 6 Milliarden Dollar angeboten. Damit will die Familie dem Vorwurf entgegnen, sie habe zur tödlichen Opiod-Epidemie in den USA beigetragen, die seit 1999 etwa 450.000 Menschen das Leben gekostet hat. Das neue Angebot soll es Purdue Pharma ermöglichen den Konkurs abzuwenden. Die Vermittlerin in dem Verfahren, die US-Konkursrichterin Shelley Chapman, sagte alle Gelder würden in die Bekämpfung der Opioid-Krise fließen, einschließlich Unterstützung und Dienstleistungen für Überlebende, Opfer und ihre Familien. Städte, Gemeinden, Bundesstaaten, Indianer-Nationen, Krankenhäuser und andere Parteien in den USA haben insgesamt mehr als 2600 Klagen gegen Purdue Pharma eingereicht.

Airbus – Paris: Ein britisches Gericht hat den Flugzeugbauer Airbus angewiesen, die Vergabe der wertvollen Auslieferungsslots für das gefragte Flugzeug A321neo bis Anfang April zu verzögern. Airbus hatte wegen eines Rechtsstreits eine Bestellung der Fluggesellschaft Qatar Airways über 50 Maschinen vom Typ A321neo annulliert. Nun darf Airbus bis zur nächsten Gerichtsanhörung Anfang April die Auslieferungsslots für das Flugzeug nicht an andere Fluggesellschaften zu vergeben. Qatar Airways will eine Wiedereinsetzung des Liefervertrags erwirken.

Marktentwicklungen 19. Februar 2022

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr unsere Top Performer?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Volkswagen nimmt mit Porsche-Börsengang 9,4 Milliarden Euro ein

München, 28. Sep - Der größte Börsengang in Deutschland seit mehr als 25 Jahren ist unter Dach und Fach. Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen brachte 113,9 Millionen...

Wall Street auf Erholungskurs – Apple auf Talfahrt

Frankfurt, 28. Sep - Nach mehreren Verlusttagen in Folge kehren Anleger an die Wall Street zurück. Mut machte ihnen am Mittwoch das vorläufige Ende des Ausverkaufs...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking