Marktentwicklungen 07. März 2022

Date:

spot_img

Update:23:30 Uhr

07. Mrz (Reuters) – Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen in der Unternehmenswelt über die Top-Themen des Tages hinaus:

GOOGLE GOOGL.O – Bangalore: Der US-Technologieriese führt einem Medienbericht zufolge Gespräche über den Kauf der Cybersicherheitsfirma Mandiant MNDT.O. Das berichtet „The Information“ unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Mandiant hat eine Marktkapitalisierung von 4,5 Milliarden Dollar. Weder bei Google noch bei Mandiant war zunächst eine Stellungnahme zu erhalten. Die Mandiant-Aktien legten nach dem Bericht an der Nasdaq 16 Prozent zu.

IMMOFINANZ IMFI.VI – Der neue Mehrheitsaktionär CPI Property Group O5G.DE will auf einer außerordentlichen Hauptversammlung den Aufsichtsrat des östereichischen Immobilienkonzerns neu besetzen. Das Unternehmen des tschechischen Investors Radovan Vitek will dazu zwei neue Kandidaten zur Wahl stellen. Gleichzeitig sollen die AR-Mitglieder Bettina Breiteneder, Sven Bienert, Michael Mendel und Dorothee Deuring mit Ablauf der Hauptversammlung das Gremium verlassen, wie Immofinanz mitteilte.

INTEL INTC.O – San Francisco: Die zu dem Chip-Konzern gehörende Robotaxi-Tochter Mobileye bereitet ihren Börsengang in den USA vor. Der Anbieter von Fahrerassistenzsysten aus Israel habe vertraulich Unterlagen dafür in den Vereinigten Staaten eingereicht, teilte Intel mit, ohne Einzelheiten bekanntzugeben. Mobileye könnte nach Aussagen eines Insiders bei einer Platzierung mit mehr als 50 Milliarden Dollar bewertet werden. Die Intel-Tochter will in den USA im Jahr 2024 selbstfahrende Autos auf die Straßen bringen. Die Fahrzeuge mit bis zu 14 Sitzplätzen sollen in Städten als Shuttles ein gesetzt werden.

TUI Deutschland TUIGn.DE – Frankfurt: Der Reisekonzern hat bislang keinen Rückgang bei Urlaubsbuchungen durch den Ausbruch des Ukraine-Krieges Ende Februar beobachtet. „Es bleibt abzuwarten, inwieweit der Krieg in der Ukraine Einfluss haben wird“, sagte TUI-Deutschland-Chef Stefan Baumert. „Aktuell können wir keine Veränderung des Buchungsverhaltens sehen. Aber es ist auch noch ein bisschen früh.“

AEROLOGIC – Frankfurt: Bei der Frachtairline, einem Joint Venture von LufthansaLHAG.DE und Deutscher PostDPWGn.DE, wollen Piloten im Streit über einen Tarifvertrag die Arbeit niederlegen. Die Cockpit-Beschäftigten hätten sich in einer Urabstimmung für Arbeitskämpfe ausgesprochen, um Tarifverträge durchzusetzen, erklärte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit. Der Arbeitgeber weigere sich, Tarifgespräche zu führen. Die Airline betreibt eine Flotte von 20 Flugzeugen. Die Luftfracht boomt in der Corona-Pandemie. Die eigene Frachtfluggesellschaft der Lufthansa, Lufthansa Cargo, hat im vergangenen Jahr einen operativen Rekordgewinn von fast 1,5 Milliarden Euro erzielt und war damit die Hauptstütze des Konzerns

Marktentwicklungen 07. März 2022

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Alle wichtigen Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Wall Street wieder im Minus – Ölpreis zieht an

Frankfurt, 05. Okt - Nach den jüngsten Kursgewinnen machen einige US-Anleger Kasse. Der US-Standardwerteindex Dow Jones und der breit gefasste S&P 500 fielen am Mittwoch um jeweils etwa...

Dax gibt jüngste Gewinne teilweise ab

Frankfurt, 05. Okt - Nachfolgend die Kurse ausgewählter Indizes zum Xetra-Handelsschluss am Mittwoch:  Grafik: Agena Trader Index-Stände 17:30 05.10.22 Plus/Minus in ProzentDax12.517,18 -1,2 MDax22.982,70 -2,2 TecDax2.797,08 -1,2 SDax10.808,25 -2,2 EuroStoxx503.445,23 -1,1 Stoxx503.426,45 -0,6 ATX2.797,11 -0,6 Dow Jones30.042,00 -0,9 Nasdaq10.976,52 -1,8 S&P 5003.743,51 -1,3 Umsatz aller Dax-WerteStand 05.10.22in Millionen Stück62,287 in Milliarden Euro 2,518 Ölpreis in Dollar...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking