Donnerstag, Mai 30, 2024
StartKommentarLehren für Anleger und Trader

Lehren für Anleger und Trader

Meisterung des Handels in einer komplexen Welt
Der Handel und die Kunst der Investitionen sind wie eine ständige Achterbahnfahrt. In einem kürzlich gelesenen Beitrag von Stefan Kny im aktuellen Paul F wurde ein faszinierender Punkt beleuchtet: Jede Taktik scheint irgendwann auf die Probe gestellt zu werden. Heute möchte ich über zwei wichtige Konzepte sprechen, die uns helfen können, in diesem ständigen Sturm des Wandels auf Kurs zu bleiben.

Back to Basics: Die Einfachheit von KISS

Ist es nicht erstaunlich, wie wir in der Hitze des Gefechts oft vergessen, wie wir als Anfänger begonnen haben? KISS – „Keep it simple, stupid!“ – ist ein altbewährter Leitsatz, der uns daran erinnert, dass Einfachheit eine erstaunliche Kraft besitzt. Inmitten all der raffinierten Modelle und endlosen Datenströme sollten wir nicht vergessen, dass oft die besten Antworten die einfachsten sind.

Resilienz: Wenn Fehlsignale anklopfen

Wir können es nicht leugnen: Selbst die besten Pläne gehen manchmal schief. Ein einziger Fehltritt muss jedoch nicht das Ende der Welt bedeuten. Es ist leicht, in Panik zu geraten und alles in Frage zu stellen, wenn ein Fehlsignal auftaucht. Aber erinnern Sie sich daran, dass Misserfolge genauso wertvoll sind wie Erfolge, wenn es darum geht, zu wachsen und sich anzupassen.

Schlussgedanken

In Zeiten, in denen sich der Markt ständig wandelt und Taktiken auf dem Prüfstand stehen, sollten wir auf die Grundlagen zurückgreifen und uns von Fehlsignalen nicht entmutigen lassen. Der Artikel von Paul F. erinnert uns daran, dass wir aus den Grundlagen von KISS und den Lehren aus Misserfolgen schöpfen können, um unseren Platz im Handel zu behaupten.

Ich freue mich darauf, Ihre Gedanken zu hören und wünsche Ihnen erfolgreiche Handelserfahrungen!

„Am gestrigen Morgen gab es keinen eindeutigen ENTRY“. Ein Signal wurde durch ein Gegensignal wieder ausgestoppt“ (Grafik2). 

„Die „Belohnung“ erfolgte erst in der sogenannten Mittagspause (hier werde ich einmal recherchieren, ob sich hier ebenfalls ein Muster erkennen lässt (Grafik1))“

Beste Grüße,

(Udo A. Schacht)

Über den Autor:

(Udo A. Schacht) /Rockstratege.com

Baujahr 1966 und nach 35 Berufsjahren im Internationalen Finanzgeschäft (Banken & Börsen) nun seit Anfang 2021 damit beschäftigt, meine Euphorie und Motivation über das Börsen- geschehen weiterzugeben. Fundiert, verständlich, mit Spaß und dem Quäntchen Erfahrung. Und niemals vergessen ( mein Motto )
Das LÄCHELN niemals vergessen! Bevor wir den Handelstag starten.

Lehren für Anleger und Trader

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wider.Weitere Kommentare.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.