Königin Elizabeth positiv auf Corona getestet

Date:

spot_img

London, 20. Feb (Reuters) – Die britische Königin Elizabeth II. ist nach Angaben des Buckingham Palast positiv auf Corona getestet worden. Sie habe milde, erkältungsähnliche Symptome, teilte der Palast am Sonntag mit.

Die 95-Jährige rechne damit, in der neuen Woche leichteren Aufgaben nachzukommen. Elizabeth II. ist die älteste und am längsten regierende Monarchin der Welt. Im Oktober hatte sie wegen eines nicht näher spezifizierten Gebrechens eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Ärzte hatten ihr daraufhin zur Ruhe geraten.

Elizabeth

Thronfolger Charles hatte sich in diesem Monat bereits zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben eines Insiders aus dem Palast hatte der 73-Jährige seine Mutter einige Tage zuvor getroffen.

Elizabeth II. ist die älteste und am längsten regierende Monarchin der Welt. Anfang Februar hatte sie ihr 70-jähriges Thronjubiläum begangen und herrscht damit auch länger als jeder ihrer Vorgänger seit fast 1000 Jahren. Ihre Herrschaft begann mit dem Tod ihres Vaters, König George VI., am 6. Februar 1952. Die Krönung fand am 2. Juni 1953 statt.

Im April vergangenen Jahres war ihr Mann Prinz Philip kurz vor seinem 100. Geburtstag gestorben. Mit ihm war sie über 73 Jahre verheiratet.

Königin Elizabeth positiv auf Corona getestet

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt Ihr schon unsere Marktentwicklungen?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

FDP-Fraktionschef Dürr – Atomkraft größtmöglich nutzen

Berlin, 30. Sep - FDP-Fraktionschef Christian Dürr dringt angesichts der Energiekrise und ungeachtet des jüngsten Entlastungspakets der Bundesregierung auf eine größtmögliche Nutzung von Atomkraft in Deutschland....

Große Konzerne sollen Steuerzahlungen genauer aufschlüsseln

Berlin, 30. Sep - International agierende Konzerne sollen ihre Steuerzahlungen künftig transparenter nach einzelnen Ländern aufschlüsseln. Das Bundesjustizministerium veröffentlichte dazu am Freitag einen Referentenentwurf, wie bis...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking