Montag, Juni 17, 2024
StartNewsKaufland übernimmt bis zu 125 Real-Märkte

Kaufland übernimmt bis zu 125 Real-Märkte

Neckarsulm (dts Nachrichtenagentur) – Die Supermarktkette Kaufland will noch mehr Märkte des Konkurrenten Real übernehmen als bisher bekannt. „Wir sind in Verhandlungen mit Vermietern zu weiteren Real-Märkten, die jetzt wegen der Insolvenz des Unternehmens schließen mussten“, sagte Deutschlandchef Jochen Kratz im Gespräch mit dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). „Wir werden insgesamt bis zu 125 ehemalige Real-Märkte in das Filialnetz von Kaufland integrieren.“

Bisher hat der Händler 102 Standorte des insolventen Ex-Konkurrenten übernommen und umgebaut. „Mindestens 13 weitere Märkte werden bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres folgen“, kündigte der Manager an, der seit Anfang Januar die Leitung des Deutschlandgeschäfts von Kaufland übernommen hat.

„Die Integration der Real-Märkte bringt uns bisher einen zusätzlichen Umsatz von drei Milliarden Euro pro Jahr“, erklärte Kaufland-Manager Kratz. Zehn der bereits übernommenen Real-Märkte liegen beim Umsatz unter den Top-20-Standorten des gesamten Kaufland-Netzes.


Foto: Supermarkt (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.