1.2 C
München
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Justhome ermöglicht mehr Deutschen den Traum vom Eigenheim

Expertenmeinungen

Justhome erhält 3,3 Millionen Euro, um mehr Menschen das Eigenheim zu ermöglichen

Justhome, die neue Plattform für Immobilienfinanzierung, erhält 3,3 Millionen Euro in einer Pre-Seed-Runde angeführt von Target Global. Außerdem beteiligen sich APX, der von Axel Springer und Porsche unterstützte Frühestphaseninvestor, sowie branchenführende Angel-Investoren. Die digitale Plattform für Immobilienfinanzierung vergleicht Angebote von über 700 Banken und entwickelt exklusive Lösungen für Erstkäufer, um mehr Menschen den Traum vom Eigenheim zu ermöglichen.

Justhome arbeitet seit Anfang des Jahres an einer digitalen Lösung, um den Kaufprozess von Immobilien zu vereinfachen und mehr Menschen trotz der schwierigen Marktbedingungen eine Finanzierung zu ermöglichen. Deutschland hat mit etwa 45 % die niedrigste Wohneigentumsquote in der EU. Basierend auf Studien des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln schätzt Justhome, dass jährlich mehr als 300.000 Haushalte den Schritt ins Eigenheim gehen wollen, aber nicht können. Grund hierfür ist, dass sich die Preise für Wohneigentum in den letzten zehn Jahren nahezu verdoppelt haben. Zusätzlich verdreifachten sich die Bauzinsen innerhalb des letzten Halbjahres. Studien der Bundesbank zeigen, dass diese Entwicklungen die gesellschaftliche Vermögensverteilung negativ beeinträchtigen.

Die Pre-Seed-Finanzierung nutzt Justhome, um das digitale Kundenerlebnis weiter auszubauen, sowie eigene Finanzierungslösungen zu entwickeln. Im deutschen Markt für Immobilienfinanzierung mit einem ausstehenden Kreditvolumen von 1,49 Billionen Euro schafft das Berliner Startup angehenden Immobilienkäufern ein digitales Kundenerlebnis, bei dem Angebote von 700 Banken innerhalb von Minuten verglichen werden. Dies ist besonders deshalb relevant, weil 50 % aller Baufinanzierungen in Deutschland immer noch ohne einen fundierten Vergleich abgeschlossen werden. Doch das Unternehmen möchte mehr als nur die besten Angebote vermitteln.

Justhome arbeitet an eigenen Finanzierungslösungen, die besonders Erstkäufern mit knappem Budget den verantwortungsvollen Schritt in das Eigenheim ermöglichen.

Die Gründer bringen viel relevante Erfahrung mit. Mitgründer Marc Rustige war zuvor COO und Geschäftsführer der Aviv Group, die eines der weltweit größten Portfolios an Immobilienmarktplätzen mit über 1 Milliarde Euro Umsatz betreibt. Gemeinsam mit Johannes Fenner, ehemaliger Axel Springer-Vorstandsreferent und dem technischen Mitgründer Martin Mehlitz haben sie seit Anfang des Jahres ein 15-köpfiges Team aufgebaut.

CEO Johannes Fenner sagt: „Neun von zehn der unter 30-jährigen möchten irgendwann im Eigenheim leben – ein Trend, der sich post-Covid verstärkt hat. Wir setzen uns dafür ein, dieser Generation den Schritt in das Eigenheim zu ermöglichen, wie sie es erwartet: digital und selbstbestimmt.“


Ricardo Schaefer, Partner bei Target Global, fügt hinzu: „Wir sehen in vielen Märkten, wie der Appetit für kundenzentrierte und innovative Wege der Immobilienfinanzierung zunimmt. Mit Justhome haben wir ein sehr ehrgeiziges Team gefunden, das den Markt aufrütteln will, um dieser Nachfrage gerecht zu werden. Wir freuen uns darauf, Teil dieser Reise zu sein, die gerade erst begonnen hat.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle FAKTOR 3 AG

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse