3.5 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Japan folgt USA ins Plus – Schnäppchenjagd stützt Chinas Börsen

Expertenmeinungen

Frankfurt/Tokio, 31. Okt – Die Freitagsrally an der Wall Street und Schnäppchenjäger in China treiben Asiens Börsen zum Wochenauftakt an. Der japanische Aktienindex Nikkei schloss am Montag 1,8 Prozent im Plus auf einem Sechs-Wochen-Hoch von 27.587 Punkten.

Die starken US-Konjunkturdaten vom Freitag trieben vor allem Technologiewerte an. Zu den größten Gewinnern zählten die Aktien des Mischkonzerns Hitachi und des Technologie-Investors SoftBank, die jeweils um gut sechs Prozent zulegten. Analysten zeigten sich aber vorsichtig.

Die Börse in Shanghai blieb dank inländischer Schnäppchenjäger mit 2914,95 Zählern nahezu unverändert. Sorgen um die Konjunktur und die weitere Corona-Politik des Landes bleiben allerdings nach wie vor auf dem Schirm.

Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen ausgewählter Aktienindizes und Währungen:

Indizes StandVeränderung in Prozent
Nikkei27.587,46 +1,8 
Topix1.929,43 +1,6 
Shanghai2.893,48 -0,8 
CSI3003.508,70 -0,9 
Hang Seng14.763,33 -0,7 
Kospi2.293,61 +1,1 
Euro/Dollar0,9931 
Pfund/Dollar1,1579 
Dollar/Yen148,00 
Dollar/Franken0,9986 
Dollar/Yuan7,2905 
Dollar/Won1.426,88 

Japan folgt USA ins Plus – Schnäppchenjagd stützt Chinas Börsen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse