2 C
München
Montag, Januar 30, 2023

Italien macht Weg frei für ITA-Verkauf

Expertenmeinungen

Rom, 21. Dez (Reuters) – Die italienische Ministerpräsidentin Giorgia Meloni hat grünes Licht für den Verkauf eines Minderheitsanteils der italienischen Fluggesellschaft ITA Airways gegeben. Zuvor hatte Reuters bereits von Insidern erfahren, dass dieser Schritt unmittelbar bevorstehe. Meloni nickte am Mittwoch ein entsprechendes Dekret ab.

Die Lufthansa gilt als Favorit für den Einstieg bei ITA Airways. Sie könnte den ITA-Anteil über eine Kapitalerhöhung erwerben, sagte einer der Insider weiter. Ein von Reuters eingesehener Entwurf des Dekrets sah vor, dass am Ende des Privatisierungsprozesses eine andere Fluggesellschaft die Mehrheit an ITA hält. Die Lufthansa und ITA lehnten eine Stellungnahme ab. Allerdings hatte ITA-Chef Fabio Lazzerini am Mittwoch gesagt, dass die Gespräche mit der deutschen Airline liefen sehr kooperativ ab. 

Seit Anfang des Jahres versucht die Regierung in Rom, die restrukturierte, verkleinerte Alitalia-Nachfolgerin zu privatisieren. Lufthansa hatte zunächst zusammen mit dem Schweizer Reedereikonzern MSC eine Mehrheit übernehmen wollen. Die Regierung wollte dann allerdings den US-Finanzinvestor Certares zum Zug kommen lassen, was sich aber zerschlug. MSC stieg aus dem Bieterrennen aus. Die Lufthansa hatte ihr Interesse an einer Tochter in ihrem wichtigsten europäischen Auslandsmarkt wiederholt bekundet.

Italien macht Weg frei für ITA-Verkauf

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von greghristov auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse