Donnerstag, Februar 22, 2024
StartMeldungInternationales Wachstum leicht gemacht dank neuer HR-Plattform von Remote

Internationales Wachstum leicht gemacht dank neuer HR-Plattform von Remote

Remotes Global-HR-Plattform ist eine Komplettlösung für die Einstellung, Verwaltung und Bezahlung von Mitarbeiter:innen auf der ganzen Welt.

Remote, ein führender Anbieter von Personallösungen für global verteilte Teams, bietet mit seiner Global HR Platform ab sofort eine neue Komplettlösung für den Aufbau und das Management internationaler Teams. Dank der verschiedenen, nahtlos ineinandergreifenden Produkte haben Unternehmen die Möglichkeit, den gesamten Beschäftigungszeitraum vom Onboarding über die Personaldaten bis hin zur Lohn- und Gehaltsabrechnung weltweit einheitlich und rechtssicher zu managen.

Im HR-Bereich ist häufig noch der Einsatz unterschiedlicher Tools notwendig, was sich gerade bei global verteilten Teams schnell als Hindernis für eine effiziente Verwaltung erweisen kann. Unternehmen sind dadurch gezwungen, dieselben Daten immer wieder manuell in die einzelnen Systeme einzugeben, was nicht nur sehr zeitaufwändig und fehleranfällig ist, sondern auch die Skalierbarkeit hemmt. Unternehmen, die sich in der modernen Arbeitswelt wichtige Wettbewerbsvorteile sichern wollen, sollten ihre HR-Prozesse konsolidieren, KI-Tools einführen und von Remote-first auf Global-first umstellen.

Seit der Gründung im Jahr 2019 hat sich Remote zum am schnellsten wachsenden Anbieter von Employer-of-Record-Lösungen auf dem Markt entwickelt. Mit seiner umfassenden globalen Infrastruktur erleichtert Remote führenden Unternehmen wie GitLab, HelloFresh, Aston Martin, DoorDash und Burger King die Einstellung von Mitarbeiter:innen im Ausland.

Mit der neuen Plattform bietet Remote seinen Kunden nun die Möglichkeit, heterogene HR-Systeme zusammenzuführen, um manuelle Aufgaben zu reduzieren und bestehende Prozesse zu optimieren. Die neuen Produkte bauen auf der vertikal integrierten globalen Infrastruktur von Remote auf, bestehend aus lokalen Niederlassungen und Zahlungsnetzwerken, eigenen Expert:innen und nicht zuletzt der umfassenden Kenntnis lokaler Gesetze und Vorschriften. Die Plattform umfasst folgende Lösungen:

Remote HRIS: Diese Lösung ist kostenlos nutzbar. Unternehmen können alle ihre Mitarbeiter:innen onboarden und über die gesamte Beschäftigungsdauer hinweg verwalten. Remote HRIS umfasst das Talentmanagement, Zeit- und Anwesenheitserfassung, Spesenverwaltung sowie die integrierte Gehaltsabrechnung mit weltweit zugänglichen Self-Service-Funktionen für Mitarbeiter:innen, die sie über eine App oder online nutzen können.
Employer of Record: Mit diesem Angebot können Unternehmen Mitarbeiter:innen in Ländern einstellen und bezahlen, in denen sie selbst keine Niederlassungen haben. Sie reduzieren damit sowohl das Risiko als auch den administrativen Aufwand bei der Expansion ins Ausland. Zusätzlich hilft dieser Service Unternehmen, internationale Spitzenkräfte anzuziehen. Der EOR ermöglicht es ihnen, ihren Mitarbeiter:innen attraktive Incentives anzubieten, darunter beispielsweise weltweite Gleichstellungsprogramme oder länderspezifischer Benefit-Pakete. Remote hat für seine Kunden vorteilhafte Sonderkonditionen ausgehandelt.
Verwaltung von Auftragnehmer:innen: Diese Lösung richtet sich an Unternehmen, die mit Auftragnehmer:innen im In- und Ausland zusammenarbeiten. Sie bietet automatisches Onboarding, eine einfache Rechnungsstellung, lokal angepasste Vereinbarungen, länderspezifische Richtlinien für Steuern und die mühelose Bezahlung in unterschiedlichsten Währungen ohne Wechselkursgebühren.
Global Payroll: Dieses Produkt führt die weltweite Gehaltsabrechnung von Unternehmen zusammen. Mit seiner einfachen Benutzeroberfläche, den zugrundeliegenden systemumfassenden Prozessen und dem globalen Wissen können Unternehmen ihre globale Gehaltsabrechnung innerhalb nur weniger Minuten erledigen.
Remote API: Über diese Schnittstelle können Unternehmen Remotes HR-Funktionen in ihre eigenen Systeme integrieren, um Daten sicher und effizient zu synchronisieren. Als die erste und zugleich ausgereifteste API für die weltweite Beschäftigung können Softwarepartner sie auch zur Einbettung von Remotes globalen Personaldienstleistungen in ihre eigenen Plattformen nutzen.

„Als wir Remote 2019 gründeten, gab es nur wenige Unternehmen, die ein weltweit verteiltes Team aufbauen wollten. Heute gehören genau diese Teams zur besten Strategie, um im globalen Wettbewerb zu bestehen“, sagt Job van der Voort, CEO und Mitgründer von Remote. „Wir bauen unsere globale Personalinfrastruktur immer weiter aus, um Unternehmen die internationale Einstellung zu ermöglichen und ihnen zu helfen, schnell und kostensparend zu wachsen.“

Bild:Job van der Voort, CEO und Mitgründer von Remote

Quelle:Remote

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.