Samstag, Juli 13, 2024
StartNewsInfineon-Chef Ploss soll Aufsichtsrat von Knorr-Bremse führen

Infineon-Chef Ploss soll Aufsichtsrat von Knorr-Bremse führen

München, 11. Feb (Reuters) – Der scheidende Infineon-Vorstandschef Reinhard Ploss soll von Mai an den Aufsichtsrat des Münchner Bremsenkonzerns Knorr-Bremse führen. Ploss, der Ende März die Führung von Infineon wie geplant abgeben wird, soll zur Hauptversammlung am 24. Mai in das Grenium gewählt werden, wie Knorr-Bremse am Freitagabend mitteilte. Ploss soll als Aufsichtsratschef Klaus Mangold ablösen, der seine Amtszeit nach dem Tod von Mehrheitsaktionär Heinz Hermann Thiele in vergangenen Jahr noch einmal verlängert hatte.

Der ehemalige Daimler-Manager Mangold galt als enger Vertrauter Thieles, hat mit 78 Jahren aber die Altersgrenze längst weit überschritten. Mangold war seit dem Börsengang 2018 Aufsichtsratschef von Knorr-Bremse. „Gerade in der Phase nach dem völlig unerwarteten Tod von Heinz Hermann Thiele hat er als Aufsichtsratsvorsitzender große Verantwortung für das Unternehmen übernommen“, würdigte ihn sein Stellvertreter, Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer. Das „Manager Magazin“ hatte als erstes über den bevorstehenden Wechsel berichtet.

Im Knorr-Bremse-Aufsichtsrat wird im Mai ein weiterer Posten frei: Der ehemalige Airbus-Chef Tom Enders werde sich „aufgrund anderweitiger wichtiger Verpflichtungen“ ebenfalls aus dem Gremium zurückziehen, teilte das Unternehmen mit. Enders ist Aufsichtsratschef beim Flugtaxi-Startup Lilium.

Infineon-Chef Ploss soll Aufsichtsrat von Knorr-Bremse führen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Quelle Titelbild: „Knorr-Bremse AG“ 

Kennt Ihr schon unsere Marktentwicklungen?

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.