Freitag, Mai 24, 2024
StartStartupsICF setzt Maßstäbe für Coaching-Exzellenz

ICF setzt Maßstäbe für Coaching-Exzellenz

ICF Germany und Sharpist präsentieren den Startup Coaching Award

Startup-Unternehmen, die eine außergewöhnliche Leistung im Bereich Coaching nachweisen können, haben nun die Möglichkeit, ihre Verdienste durch eine neue, renommierte Auszeichnung zu würdigen: Das deutsche Chapter der International Coach Federation ICF verleiht mit dem Businesspartner Sharpist in 2024 erstmalig den Startup Coaching Award für herausragende Coaching-Programme, die professionelle Standards erfüllen und nachweisbare positive Auswirkungen erzielen. Der Startup Coaching Award, initiiert durch ICF Germany und Sharpist, würdigt Startups, die eine Coaching-Führungskultur entwickeln, die auf Vertrauen, Transparenz, Empowerment, Teamarbeit und Offenheit basiert und letztendlich ihre Geschäftsziele erreicht oder übertroffen hat.

Um für den Startup Coaching Award in Frage zu kommen, müssen Startups folgende Kriterien erfüllen:

Ein Unternehmen mit 30 oder mehr Mitarbeitern
Etablierung der ersten Führungsebene (z. B. Vertriebsleiter, Produktleiter usw.)
Klare Verpflichtung des Gründers und/oder CEO für das Coaching-Programm
Ein HR-Kontakt, der sich für das Coaching-Programm verantwortlich fühlt
Stabile mittelfristige Finanzen und ein festes Budget für das Programm (mindestens ein Jahr)

Die Bewertungskriterien für den Startup Coaching Award umfassen zum einen Beispiele dafür, wie das Coaching im Unternehmen entwickelt und implementiert wurde und wie ein Engagement für strenge professionelle Standards, Branchenexzellenz oder bewährte Verfahren im organisationalen Coaching hervorgehoben wird. Außerdem muss das Startup Beispiele dafür liefern, wie durch Coaching auf organisatorische Ziele, strategische Prioritäten oder Arbeitsplatzbedürfnisse eingegangen wird. Und in Sachen Nachhaltigkeit sollten die Bewerber aufzeigen, wie das Coaching fest in die Struktur des Unternehmens integriert wurde, sowie Pläne zur Weiterentwicklung/Ausweitung des Coachings.

Für etablierte Startups mit Coaching-Programmen werden zusätzlich alle beobachtbaren und messbaren Details, die den Wert, Einfluss oder die Wirksamkeit des Coachings verdeutlichen, bewertet. Diese Bewertungen erfolgen auf einer Skala von 1 bis 5. Bis Mitte Juli können interessierte Startups und Scale-Ups ihre Bewerbungsunterlagen unter https://coachingfederation.de/start-up-coaching-award/ oder https://www.sharpist.com/de/startup-coaching-award einreichen, die Preisverleihung erfolgt dann im Rahmen einer Gala am 19. September 2024 in Berlin. 

Informationen zur ICF Germany und ihren Angeboten unter www.coachfederation.de

Quelle PR Check

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.