3.6 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Hohe Nachfrage aus Halbleiterindustrie schiebt SGL an

Expertenmeinungen

Frankfurt, 03. Nov – Der Grafitspezialist SGL profitiert von hoher Nachfrage aus der Halbleiterindustrie. Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten um knapp 15 Prozent auf 854 Millionen Euro, wie das Wiesbadener Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dabei kam SGL auch eine deutliche Erholung im Markt für industrielle Anwendungen zugute. Der bereinigte Betriebsgewinn (Ebitda) erhöhte sich binnen Jahresfrist um mehr als ein Viertel auf 136 Millionen Euro. Deutlich gestiegene Herstellkosten konnte SGL großteils mit höheren Preisen abfedern. Für das Gesamtjahr bekräftigte der Konzern die im September erhöhten Ziele. Demnach rechnet SGL weiter mit einem Umsatz von 1,2 Milliarden Euro und einem bereinigten Ergebnis von 170 bis 190 Millionen.

Hohe Nachfrage aus Halbleiterindustrie schiebt SGL an

Quelle: Reuters

Bildquelle: Bild von PublicDomainImages auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse