1.7 C
München
Mittwoch, November 30, 2022

Hohe Mittelabflüsse aus Hedgefonds im zweiten Quartal

Expertenmeinungen

London, 24. Aug (Reuters) – Hedgefonds sind derzeit unter Investoren wenig gefragt. Insgesamt 7,8 Milliarden Dollar netto wurden nach Daten des Finanzdienstleisters Citco im zweiten Quartal aus dieser sehr heterogenen Anlageklasse abgezogen. Damit endete ein 18-monatiger Trend, bei dem große Investoren wie Pensionsfonds und Vermögensverwalter mehr Geld investierten als abzogen. Globale Hedgefonds, die auf Aktienmärkte setzen, verzeichneten die stärksten Geldabflüsse mit 6,4 Milliarden Dollar netto. Zu den größten Verlierern zählten die US-Hedgefonds gefolgt von den asiatischen und europäischen. Hedgefonds haben in den vergangenen Monaten aufgrund diverser Faktoren wie geopolitischen Spannungen, steigende Inflation und restriktivere Geldpolitik massive Einbußen hinnehmen müssen. Viele Investoren waren gezwungen, riskantere Anlagen zu veräußern.

Hohe Mittelabflüsse aus Hedgefonds im zweiten Quartal

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse