-0.9 C
München
Sonntag, Januar 29, 2023

Hängebrücke in Indien stürzt ein – Mindestens 68 Tote

Expertenmeinungen

Ahmedabad, 30. Okt – Beim Einsturz einer Fußgängerbrücke über einen Fluss in Indien sind nach Behördenangaben mindestens 81 Menschen ums Leben gekommen. Bei dem Unglück im Bundesstaat Gujarat in der Stadt Morbi seien Dutzende weitere Menschen verletzt worden, teilten Behördenvertreter mit. Eine große Anzahl Fußgänger sei in den Fluss Machhu gestürzt, darunter auch Kinder.

Bei dem Einsturz befanden sich den Angaben zufolge 150 Menschen auf der Hängebrücke und insgesamt 400 Menschen im gesamten Bereich des Bauwerks. Viele waren Touristen, die anlässlich des Lichterfests Diwali in die Gegend gereist waren. Auf TV-Aufnahmen war zu sehen, wie Dutzende Menschen sich an die Seile der eingestürzten Brücke klammerten, während Rettungskräfte versuchten, zu ihnen zu gelangen.

Die 230 Meter lange Brücke wurde im 19. Jahrhundert unter britischer Kolonialherrschaft errichtet. Sie war wegen Renovierungsarbeiten für sechs Monate gesperrt gewesen und erst vergangene Woche wieder für den Verkehr freigegeben worden.

Hängebrücke in Indien stürzt ein – Mindestens 68 Tote

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse