Freitag, März 1, 2024
StartBörseMarktentwicklungGründer von E-LKW-Bauer Nikola schuldig gesprochen

Gründer von E-LKW-Bauer Nikola schuldig gesprochen

New York, 15. Okt (Reuters) – Ein Geschworenengericht in Manhattan hat den Gründer des US-Herstellers von Elektro-Lastwagen Nikola, Trevor Milton, am Freitag des Betrugs für schuldig befunden. Das Gericht sah unter anderem in einem Punkt Wertpapierbetrug und zwei andere Vorwürfe als erwiesen an.

Die Staatsanwaltschaft hatte dem 40-Jährigen vorgeworfen, in Medien falsche und irreführende Behauptungen zu den LKW und der Technologie des Unternehmens gemacht zu haben. Er habe den Aktienkurs damit nach oben treiben wollen. Milton hatte 2020 seinen Posten geräumt, nachdem ein Leerverkäufer in einem Bericht von „Betrug“ gesprochen hatte. Nikola teilte nach der Gerichtsentscheidung mit, froh zu sein, dieses Kapitel abzuschließen. Im vergangenen Jahr hatte sich das Unternehmen mit der US-Börsenaufsicht SEC auf eine Zahlung von 125 Millionen Dollar geeinigt.

Gründer von E-LKW-Bauer Nikola schuldig gesprochen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.