Geywitz – Für Sozialwohnungen deutlich mehr als zwei Mrd Euro nötig

Date:

spot_img

Berlin, 17. Feb (Reuters) – Zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus wird der Bund nach Worten von Bauministerin Klara Geywitz weitaus mehr Geld einsetzen müssen als derzeit geplant.

Bei einem Wohnungsbautag von Verbänden der Bau- und Immobilienbranche verwies die SPD-Politikerin am Donnerstag darauf, dass derzeit zwei Milliarden Euro vorgesehen seien. „Das ist natürlich viel Geld.

Aber wenn wir 100.000 Sozialwohnungen in Deutschland jährlich bauen wollen, werden wir deutlich mehr als diese zwei Milliarden brauchen“, sagte Geywitz. Sie stehe darüber in Verhandlungen mit Finanzminister Christian Lindner (FDP). Sie spreche „erst mal mit ihm über die Summe, die ich brauche, und werde das dann entsprechend kommunizieren“.

Geywitz

Für den sozialen Wohnungsbau sind die Länder zuständig. Der Bund zahlt aber für die Jahre 2020 bis 2024 jeweils eine Milliarde Euro als Finanzhilfe. Eine weitere Milliarde will Geywitz als „Klimamilliarde“ für Neubau und energiesparende Sanierung von Sozialwohnungen bereitstellen.

Damit sollten Wohnungen mit dem Energieeffizienzstandard 55 gefördert werden. Sie hoffe, darüber mit den Ländern bald eine Einigung zu erzielen, damit das Geld auf den Weg gebracht werden könne.

Geywitz – Für Sozialwohnungen deutlich mehr als zwei Mrd Euro nötig

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Heute um 18:00 Uhr Live Stream Trading für Anfänger.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Polen formalisiert Reparationsanspruch an Deutschland

Warschau, 03. Okt - Kurz vor einem Besuch von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in Warschau hat die polnische Regierung ihre Ansprüche an Deutschland auf Reparationen in Billionenhöhe...

Somalia – Mitbegründer von Al-Schabaab getötet

Bosaso, 03. Okt - Somalias Regierung hat nach eigenen Angaben einen der Mitbegründer der radikalislamischen Miliz Al-Schabaab getötet. Mit dem Tod von Abdullahi Nadir sei "der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking