Donnerstag, Februar 22, 2024
StartMeldungFinCompare, die führende vermittlerorientierte Plattform für KMU-Finanzierungen, ernennt André Lichner zum neuen...

FinCompare, die führende vermittlerorientierte Plattform für KMU-Finanzierungen, ernennt André Lichner zum neuen Chief Revenue Officer (CRO

FinCompare, die führende vermittlerorientierte Plattform für KMU-Finanzierungen, ernennt André Lichner zum neuen Chief Revenue Officer (CRO) und zweiten Geschäftsführer. Lichner, der von der Interhyp AG kommt, wird ab dem 01. Januar 2024 gemeinsam mit CEO Dr. Luv Singh die Geschäfte leiten. Lichner wird den Ausbau der drei neu geschaffenen Business Units für den Plattformvertrieb in die verschiedenen Zielgruppensegmente, Genossenschaftsbanken und deren regionale Vermittler, alle weiteren Finanzierungspartner und überregionale Vermittlerstrukturen und Direktkunden, anführen.

„André ist ein gelernter Banker, Plattform-Experte im Banken- und Vermittler-Umfeld der ersten Stunde sowie nicht zuletzt ein erfahrener Top-Leader mit unternehmerischem Mindset. Diese Kombination ist sehr selten und ergänzt unsere Organisation perfekt. Ich bin seit mehreren Jahren mit André im Austausch und nun sehr glücklich darüber, ihn zu diesem Zeitpunkt für unsere Mission gewinnen zu können. Der strategische Exit zum Jahresbeginn 2022 war der erste Meilenstein, um die richtige Voraussetzung für unsere Unternehmung zu schaffen. André für uns zu gewinnen und um ihn herum die vertriebliche Führung in den vertikalen Business Units aufzubauen, ist der zweite Meilenstein. Einen dritten Meilenstein, über den sich unsere internen und externen Stakeholder ebenfalls bald freuen dürfen, werden wir in nächster Zeit verkünden”, erklärt Dr. Luv Singh.

Vor FinCompare war Lichner für zehn Jahre in unterschiedlichen Positionen bei der Interhyp AG tätig. Zuletzt als Vorstand für die Bereiche B2B-Vertrieb (Prohyp) und das Produktmanagement der gesamten Interhyp Gruppe. Davor war Lichner unter anderem bei der Commerzbank in Frankfurt und London in den Bereichen Corporate Finance und Fixed Income tätig und war hier unter anderem verantwortlich für die Strukturierung und Platzierung von alternativen Finanzierungslösungen für Erst- und Rückversicherer.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Die letzten zehn Jahre habe ich die Plattformisierung in der Finanzdienstleistung vor allem im Privatkundensegment mit vorangetrieben. Die Notwendigkeit zur Digitalisierung und zur Plattformisierung im Firmenkundensegment bringt die nächste große Opportunität mit sich. Luv und sein Team haben hervorragende Voraussetzungen dafür geschaffen, dass wir hier gemeinsam den ersten Plattformchampion für KMU-Finanzierungen schaffen können. Der neue Gesellschafterkreis passt optimal zu unserer Strategie und die geschärfte vermittlerorientierte Strategie gepaart mit den technologischen Weiterentwicklungen und der motivierten Belegschaft, sind sehr vielversprechend. Mein Ziel ist meine vertriebliche Erfahrung, meine Plattformexpertise, mein Netzwerk und meine Leadershipskills so einzubringen, dass wir in der nächsten Unternehmensphase unsere hervorragenden Voraussetzungen in signifikantes Wachstum mit unseren Finanzierungs- und Vermittlungspartnern ummünzen können. Dazu werden wir die operative Zusammenarbeit mit unseren Partnern deutlich intensivieren, um ihre Bedürfnisse optimal in unserer Plattform und unseren Partnermanagement Prozessen abzubilden,” ergänzt Lichner.

Mit Nicolay Ofner hat einer der Mitgründer von FinCompare das Unternehmen verlassen: „An dieser Stelle möchten wir Nicolay Ofner unseren Dank und die besten Wünsche aussprechen. Als Gründer und erster Ideengeber für FinCompare hat seine siebenjährige Reise bei FinCompare vor wenigen Wochen geendet”, so Singh.

Bild:André Lichner

Quelle:FinCompare GmbH

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.