Finanzinvestor KKR trennt sich von Hensoldt-Aktienpaket

Date:

München, 02. Mrz (Reuters) – Der US-Finanzinvestor KKR nutzt den steilen Anstieg des Aktienkurses von Hensoldt zu einem weiteren Teilausstieg bei dem Hersteller von Rüstungselektronik. KKR biete Hensoldt-Aktien zu einem Preis von 21 bis 23 Euro an, teilte die mit der Platzierung betraute Bank am Mittwoch an.

Das ist ein Abschlag von 10 bis 18 Prozent zum Xetra-Schlusskurs von 25,65 Euro vom Mittwoch. Wie viele Aktien KKR über Nacht auf den Markt wirft, war zunächst unklar. Nach dem Verkauf eines Pakets von 25,1 Prozent an den italienischen Rüstungszulieferer Leonardo hielt KKR zuletzt noch 17,8 Prozent der Aktien.

Unerwartet gute Geschäftszahlen für das Jahr 2021, vor allem aber die Hoffnung auf eine groß angelegte Aufrüstung Europas und Deutschlands unter dem Eindruck des russischen Einmarschs in der Ukraine hatte die Hensoldt-Aktie beflügelt. Sie hat ihren Kurs innerhalb weniger Tage mehr als verdoppelt.

Finanzinvestor KKR trennt sich von Hensoldt-Aktienpaket

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Asien-Börsen vor US-Beschäftigungszahlen ohne gemeinsame Richtung

Sydney, 04. Jul (Reuters) - Die asiatischen Aktienmärkte starten uneinheitlich in die Woche. Eine Reihe schwacher US-Daten deuteten auf Abwärtsrisiken für die in dieser Woche anstehenden...

Unter 100 Top-Firmen an den Börsen kein deutscher Konzern mehr

Berlin, 03. Jul (Reuters) - Unter den 100 Unternehmen mit dem höchsten Börsenwert ist einer Studie zufolge erstmals seit mindestens 17 Jahren kein deutsches mehr zu...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking