-0.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Exxon und Shell kurz vor Verkauf von Aera

Expertenmeinungen

Houston/New York, 01. Sep – Der US-Ölproduzent Exxon Mobile und der Energiekonzern Shell wollen Insidern zufolge ihr Joint Venture Aera abstoßen. Die beiden Unternehmen befinden sich mit Unterstützung des Finanzberaters JPMorgan in fortgeschrittenen Gesprächen mit mehreren potenziellen Käufern und Konsortien für den kalifornischen Öl- und Gasproduzenten, sagten drei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch. Exxon, Shell und JPMorgan lehnten eine Stellungnahme zunächst ab. 

Aera ist einer der größten Ölproduzenten Kaliforniens und fördert laut seiner Website täglich 125.000 Barrel Öl und rund eine Million Kubikmeter Erdgas. Das Unternehmen erwirtschaftet jährlich etwa eine Milliarde Dollar, so dass der Wert des Geschäfts mehrere Milliarden Dollar betragen könnte. Reuters berichtete vergangenes Jahr, dass Shell einen Ausstieg aus dem Unternehmen anstrebe.

Exxon und Shell kurz vor Verkauf von Aera

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse