0.2 C
München
Samstag, Dezember 10, 2022

Evotec-Großaktionär Oetker reduziert Anteil weiter

Expertenmeinungen

München, 04. Okt – Beim Hamburger Biotech-Unternehmen Evotec zieht sich einer der ehemals größten Aktionäre weiter zurück. Die Holding ROI von Roland Oetker habe 2,75 Millionen Aktien verkauft und halte nun noch rund 1,6 Prozent an Evotec, teilte die mit der Platzierung beauftragte Deutsche Bank am Dienstagabend mit. Damit hat Oetker etwa die Hälfte seiner restlichen Beteiligung abgestoßen. An wen die Aktien gingen, teilte die Bank nicht mit. das verkaufte Paket hat einen Börsenwert von gut 50 Millionen Euro; am Dienstag schloss die Evotec-Aktie bei 19,15 Euro.

Oetker, der der gleichnamigen Unternehmerdynastie entstammt, hatte als strategischer Investor rund zehn Prozent an Evotec gehalten, hat seinen Anteil aber in den vergangenen Jahren nach und nach reduziert. Im November 2021 war er unter die Schwelle von fünf Prozent gefallen. Größter Evotec-Aktionär ist derzeit die dänische Novo Holdings mit rund zehn Prozent.

Evotec-Großaktionär Oetker reduziert Anteil weiter

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse