2 C
München
Dienstag, Januar 31, 2023

Dax zur Eröffnung niedriger erwartet

Expertenmeinungen

Frankfurt, 30. Dez – Am Freitag wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge niedriger starten. Am Donnerstag hatte er 1,05 Prozent höher auf 14.071,72 Punkten geschlossen. Wöchentliche Jobdaten aus den USA gaben Anlegern Hoffnung, dass ein sich abkühlender Arbeitsmarkt die US-Notenbank Fed und andere wichtige Zentralbanken zu kleineren Zinsschritten veranlassen könnte.

Die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe stiegen mit 225.000 im Vergleich zu 216.000 in der Vorwoche genauso stark wie erwartet. Einen Tag vor Silvester wird allerdings ein geringes Handelsaufkommen erwartet. Am letzten Handelstag des Jahres schließt die Frankfurter Börse bereits um 14.00 Uhr.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax14.071,72
Dax-Future14.063,00
EuroStoxx503.850,07
EuroStoxx50-Future3.834,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones33.220,80+1,1 Prozent
Nasdaq10.478,09+2,6 Prozent
S&P 5003.849,28+1,7 Prozent
Asiatische Indizes am FreitagStandVeränderung
Nikkei26.094,50+0,0 Prozent
Shanghai3.094,95+0,7 Prozent
Hang Seng19.839,48+0,5 Prozent

Dax zur Eröffnung niedriger erwartet

Quelle: Reuters

Symbolfoto: AgenaTrader

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse