Samstag, Dezember 9, 2023
StartBörseDax startet beschwingt in die neue Woche

Dax startet beschwingt in die neue Woche

Frankfurt, 30. Mai (Reuters) – Der Dax ist mit Rückenwind in die neue Woche gestartet. Spekulationen auf umsichtige Zinserhöhungsschritte der US-Notenbank Fed und das ab Mittwoch geplante Lockdown-Ende in Shanghai treiben den deutschen Leitindex um 0,8 Prozent auf 14.573 Zähler in die Höhe. „Zwar ist die Wall Street aufgrund eines Feiertages in den USA heute geschlossen, das aber scheint die Käufer an diesem Morgen in Frankfurt nicht daran zu hindern, weiter in den Aktienmarkt einzusteigen und auf eine längere Erholung zu setzen“, sagte Jochen Stanzl von CMC Markets.

Auf der Konjunkturseite liegt der Fokus vor allem auf den Inflationsdaten für Deutschland, nachdem in den USA möglicherweise der Scheitelpunkt der Teuerungswelle überschritten ist. „Im Monatsvergleich ist hierzulande erneut mit einem kräftigen Preisanstieg zu rechnen und es gibt kaum Entspannung bei den Benzinpreisen“, prognostizieren die Analysten der Helaba.

Zu den größten Gewinnern im Dax zählten SiemensSIEGn.DE. Die Zug-Sparte des Münchner Industriekonzerns hatte am Wochenende den Abschluss eines Vertrages über den Bau des sechstgrößten Hochgeschwindigkeitssystems der Welt in Ägypten bekanntgegeben.Die Titel rückten um 2,7 Prozent vor.

Dax startet beschwingt in die neue Woche

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Mehr im Bereich Börse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.