3.6 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Dax niedriger erwartet – US-Wahl im Blick

Expertenmeinungen

Frankfurt, 09. Nov – Zum Auftakt der neuen Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Mittwoch niedriger starten. Am Dienstag hatte er 1,2 Prozent im Plus bei 13.688,75 Punkten geschlossen. Vorbörse 7:58Uhr 13.614

Anleger setzten auf positive Impulse durch die Kongresswahlen in den USA. Umfragen zufolge werden die Republikaner voraussichtlich die Mehrheit im Repräsentantenhaus erringen und könnten auch die Kontrolle über den Senat gewinnen. „Der Markt sieht die Zugewinne der Republikaner zum jetzigen Zeitpunkt als positiv für die Wirtschaft an“, sagte Christopher Grisanti, Aktienstratege beim Vermögensverwalter MAI Capital. Bis die Gewinner feststehen könnte es allerdings noch Tage dauern.

Auf der Agenda haben Anleger zudem erneut eine Flut an Firmenbilanzen. Einblick in ihre Bücher gewähren unter anderem Lanxess, E.On, Heidelberger Druck, Siemens Healthineers und die Commerzbank.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax13.688,75
Dax-Future13.651,00
EuroStoxx503.739,28
EuroStoxx50-Future3.721,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones33.160,83+1,0 Prozent
Nasdaq10.616,20+0,5 Prozent
S&P 5003.828,11+0,6 Prozent
Asiatische Indizes am MittwochStandVeränderung
Nikkei27.714,57-0,6 Prozent
Shanghai3.049,58-0,5 Prozent
Hang Seng16.312,57-1,5 Prozent

Dax niedriger erwartet – US-Wahl im Blick

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von Mylo Spektor auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse