-0.2 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Dax nach Fed-Zinsentscheid unter Druck

Expertenmeinungen

Frankfurt, 15. Dez (Reuters) – Die geplatzten Hoffnungen auf ein früheres Ende der Zinserhöhungen durch die US-Notenbank Fed setzen dem Dax zu. Der deutsche Leitindex gab zur Eröffnung am Donnerstag 0,8 Prozent auf 14.348 Punkte nach. Die US-Notenbank Fed erhöhte am Mittwochabend den Leitzins zwar wie erwartet um einen halben Prozentpunkt – nach vier Zinsschritten von 0,75 – signalisierte jedoch, dass kommendes Jahr weitere Zinsschritte anstehen. Zudem steht am Donnerstagnachmittag auch der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) an.

„Für Anlegerinnen und Anleger ist es im Moment eine schwierige Situation. Wir haben eine regelrechte Nachrichten-Flut mit der Woche der Notenbanken“, sagte Thomas Altmann, Portfolio-Manager beim Vermögensverwalter QC Partners. „Gleichzeitig nähern wir uns in riesigen Schritten dem Jahresende. Da ist die Angst, in die falsche Richtung zu springen, riesig.“

Bei den Einzelwerten stürzte Ceconomy nach Jahresergebnissen um 8,3 Prozent ab. Die Elektronikhandelsholding teilte mit, sie müsste 2023 „deutliche Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis einkalkulieren“, falls sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen weiter verschlechtern.

Dax nach Fed-Zinsentscheid unter Druck

Quelle: Reuters

Titelbild: Bild von Mylo Spektor auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse