1.2 C
München
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Dax bleibt auf der Überholspur – Zinssorgen schwinden

Expertenmeinungen

Frankfurt, 11. Nov – Am deutschen Aktienmarkt geht es nach dem jüngsten Kurssprung weiter voran. Der Dax stieg am Freitagvormittag um 0,4 Prozent auf 14.208 Punkte. Der spürbar gesunkene US-Preisdruck hatte am Donnerstag die Zinssorgen der Anleger weltweit gelindert und die Aktienmärkte angetrieben.

Wenn der Preisauftrieb in den kommenden Monaten weiter an Fahrt verliere, würden sowohl die Europäische Zentralbank als auch die US-Notenbank spätestens im Frühjahr wohl eine Pause im Zinserhöhungszyklus einlegen, sagte Jochen Stanzl, Chef-Marktanalyst beim Online-Broker CMC Markets. Für gute Stimmung sorgten auch Nachrichten aus China: Dort werden trotz steigender Corona-Fallzahlen einige der strikten Beschränkungen gelockert.

Bei den Dax-Unternehmen zählten Puma und Zalando zu den größten Gewinnern. Die Aktien legten 3,8 und 3,3 Prozent zu. Auch Autowerte lagen deutlich im Plus.

Zudem stach United Internet mit einem Kursplus von bis zu 7,6 Prozent auf 21 Euro heraus. Händler verwiesen auf Medienberichte, wonach die Börsenpläne für die Webhosting-Tochter Ionos vorankommen.

Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtete, dass Konsortialbanken für den IPO ausgewählt worden seien. Als Bewertung würden rund vier Milliarden Euro angepeilt. „Endlich gibt es Neuigkeiten dazu, das sollte den Aktien von United Internet wieder Schwung geben“, sagte ein Händler. United Internet hatte die Börsenpläne für Ionos im Herbst 2021 öffentlich gemacht.

Dax bleibt auf der Überholspur – Zinssorgen schwinden

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von StockSnap auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse