Samstag, Juli 13, 2024
StartPolitikDämpfer für Johnson bei Kommunalwahlen - Konservative verlieren Hochburgen

Dämpfer für Johnson bei Kommunalwahlen – Konservative verlieren Hochburgen

London, 06. Mai (Reuters) – Bei den Kommunalwahlen in Großbritannien zeichnen sich herbe Rückschläge für Premierminister Boris Johnson und seine Konservative Partei ab. Ersten Ergebnissen zufolge verloren die Torys die Kontrolle über die Stadtbezirke Barnet und Wandsworth in London, die seit Jahrzehnten fest in ihrer Hand waren. „Das ist ein Warnschuss der konservativen Wähler“, sagte der Tory-Vorsitzende des Bezirksrats von Barnet, Daniel Thomas. Die oppositionelle Labour-Partei beanspruchte am Freitag zudem den Sieg im prestigeträchtigen und lange von den Konservativen dominierten Bezirk Westminister im Stadtzentrum von London für sich.

Die am Donnerstag abgehaltenen Wahlen in Tausenden Gemeinden und Bezirken sind der erste große Stimmungstest seitdem der sogenannte Partygate-Skandal Johnson massiv unter Druck gebracht hat. Der Unmut der Wähler entzündet sich an Vorwürfen, dass am Amtssitz des Premiers trotz geltender Corona-Lockdowns Partys gefeiert wurden. Aber auch die drastisch gestiegenen Lebenshaltungskosten stehen im Fokus. Ein schwaches Wahlergebnis könnte auch Johnsons Kritikern in den eigenen Reihen Auftrieb geben, die an seiner Mehrheitsfähigkeit bei der bis Ende 2024 anstehenden Parlamentswahl zweifeln.

Dämpfer für Johnson bei Kommunalwahlen – Konservative verlieren Hochburgen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.