0.2 C
München
Samstag, Dezember 10, 2022

Dänische Ministerpräsidentin ruft Neuwahl für 1. November aus

Expertenmeinungen

Kopenhagen, 05. Okt – Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen hat für den 1. November vorzeitige Parlamentswahlen ausgerufen. „Wir wollen eine breite Regierung mit Parteien auf beiden Seiten der politischen Mitte“, sagte die 44-jährige Sozialdemokratin am Mittwoch. Viele politische Expeten hatten damit gerechnet, dass Frederiksen Neuwahlen ankündigt, um einem Misstrauensvotum gegen ihre Regierung durch einen ihrer Verbündeten zuvorzukommen. Jüngste Meinungsumfragen sehen die sozialdemokratische Minderheitsregierung mit ihren linken Partnern gleichauf mit einem rechten Block. 

Die Sozialdemokratin wurde 2019 als damals 41-Jährige die jüngste Ministerpräsidentin von Dänemark. Nach dem Wahlsieg eines Mitte-Links-Blocks Anfang Juni hatten sich die Parteien des Bündnisses geeinigt, eine Minderheitsregierung von Frederiksens Sozialdemokraten zu unterstützen. 

Dänische Ministerpräsidentin ruft Neuwahl für 1. November aus

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse