3.6 C
München
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Deutsche KI-Firma Cyanite und BMG gehen Partnerschaft ein

Expertenmeinungen

Cyanite analysiert komplettes BMG-Repertoire aus drei Millionen Musik-Titeln und erhöht so die Lizensierungschancen für jeden einzelnen Titel

Das Musik-KI-Startup Cynite hat geht eine weltweite Zusammenarbeit mit dem internationalen Musikunternehmen BMG ein, um deren Katalog aus drei Millionen Songs und Aufnahmen noch besser auszuwerten. Cyanite bietet verschiedenste Lösungen zum KI-gestützten Kategorisieren, Suchen und Empfehlen von Musik an.

Die Bertelsmann-Musiktochter BMG, das weltweit größte Musikunternehmen außerhalb der der drei „Majors“, hat Cyanite mit dem Ziel beauftragt, das gesamte Repertoire noch besser durchsuchbar und nutzbar für die Verwendung in Entertainment und Werbung zu machen. Die automatische Verschlagwortung von Cyanite wird die Kreativ-Teams innerhalb und außerhalb von BMG dabei unterstützen, während der Suche nach dem perfekten Song für Filme, Fernsehen, Videospiele oder Werbungen „versteckte Schätze“ zu identifizieren.

Nach ausgiebigen Tests aller verfügbaren Anbieter konnten sich die Mannheimer gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Passende Technologie für rasantes Wachstum

Der Katalog von BMG ist seit seiner Gründung im Jahr 2008 durch Übernahmen und organisches Wachstum exponentiell gewachsen. Die Technologie von Cyanite wird es BMG ermöglichen, neu erworbene Kataloge wie den von Telamo, Deutschlands größtem Independent Label, problemlos zu integrieren.

Die Technologie von Cyanite wird in das interne Content-Management-System ”BMG Songs” integriert, welches von den weltweit agierenden Synch-Teams von BMG genutzt wird. Damit verschiebt sich der Fokus des BMG-Tagging-Teams künftig von der manuellen Verschlagwortung hin zur qualitativen und quantitativen Auswertung und Verfügbarmachung des gesamten Musikkatalogs.

Gaurav Mittal, VP Group Technology bei BMG, sagt: „BMG setzt verstärkt auf den Einsatz von KI-Technologien, die dabei helfen, unsere Einnahmen zu optimieren und die Auszahlung der Tantiemen an Künstler:innen und Autor:innen zu beschleunigen. Wir freuen uns, mit Cyanite zusammenzuarbeiten, um unsere Synch-Dienstleistung zu verbessern“.

(C) Cyanite – Die Analyse von Songs wird oft subjektiv diskutiert. Dabei hilft die „Mood“-Analyse über das „Passen“ eines Songs für einen Werbetrailer oder Film.

Lizenzierungschancen für jeden einzelnen Titel erhöhen

Allegra Willis Knerr, SVP Global Synch Licensing bei BMG, sagt: “In einer Welt, in der buchstäblich zig Millionen Tracks für Synch zur Verfügung stehen, bietet KI die Möglichkeit, gleichzeitig die Genauigkeit von Pitches sowie die Wettbewerbsbedingungen für Künstler:innen und Autor:innen zu verbessern. Wo immer es ein Briefing zulässt, hat BMG bereits die Unterscheidung zwischen „Frontline“ und „Katalog“ aufgegeben. Unser Ziel mit Cyanite ist es, die Chancen für jeden einzelnen Song unseres Repertoires zu maximieren, lizenziert zu werden.“

Markus Schwarzer, CEO von Cyanite: “BMG teilt unsere Vision einer universellen Musik-Intelligenz. Sie verstehen “Musik” im Detail und wissen, wie man dessen Potentiale hebt. Wir helfen durch unsere Verschlagwortung dabei, dieses Potential noch besser auszuschöpfen. Deshalb freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit.”

Deal mit BMG folgt auf erfolgreiche Finanzierungsrunde

Der Deal mit BMG folgt auf die im August erst erfolgreich abgeschlossene Seed-Runde bei Cyanite in Höhe von 800.000€, mit der die KI-basierten Lösungen für die Musikindustrie weiter ausgebaut werden. Die Finanzierungsrunde wurde von den ehemaligen finetunes-Gründern Oke Göttlich und Henning Thieß angeführt, mit dem Ziel, die Vision einer universellen Musikintelligenz voranzutreiben, um die Musikauswahl in Unterhaltung und Werbung zu revolutionieren.

BMG ist nach der RTL Group, dem internationalen Medienkonglomerat mit Sitz in Luxemburg, das zweite Bertelsmann-Unternehmen, das einen Vertrag mit Cyanite unterzeichnet hat.

Titelbild: (C) Cyanite – CEO Markus Schwarzer

Weitere informationen finden Sie hier

Quelle Fleaky.de

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse