Montag, Juni 24, 2024
StartPolitikCorona-Steuerhilfegesetz kommt Mittwoch ins Kabinett

Corona-Steuerhilfegesetz kommt Mittwoch ins Kabinett

Berlin, 15. Feb (Reuters) – Das vierte Corona-Steuerhilfegesetz wird am Mittwoch im Kabinett sein – und ist damit innerhalb der Ampel-Koalition abgestimmt. Das bestätigte die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Katja Hessel, am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters. „Es ist ein wichtiges Zeichen für die Bürger und Unternehmen.“ Im Gesetz enthalten sei unter anderem der steuerfreie Pflegebonus und die Verlängerung der Home-Office-Pauschale.

Außerdem werde es für Firmen großzügige Regelungen geben, um Corona-Verluste mit früheren Gewinnen zu verrechnen. Auch würden erleichterte Investitionsregeln verlängert, das sind degressive Abschreibungsmöglichkeiten auf bewegliche Wirtschaftsgüter. Diese Maßnahme hatte zuletzt noch Kritik von Grünen und SPD hervorgerufen.

Steuerhilfegesetz

Nicht enthalten im Gesetzentwurf sind die sogenannten Superabschreibungen, die laut Koalitionsvertrag eigentlich in den Jahren 2022 und 2023 Investitionen in Digitalisierung und Klimaschutz forcieren sollen. Sie sollen in einem eigenen Gesetz geregelt werden, könnten allerdings auch noch auf das Jahr 2023 verschoben werden, wie Bundesfinanzminister Christian Lindner zuletzt andeutete. Hierzu hat das Finanzministerium noch keine Entscheidung getroffen.

Corona-Steuerhilfegesetz kommt Mittwoch ins Kabinett

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon unsere Top Performer?

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.