-2.7 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Mit Technologie gegen den Klimawandel

Expertenmeinungen

CNC24 unterstützt Start-up bei der Fertigung automatisierter Löschdrohnen

Der Smart Manufacturer CNC24 unterstützt gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) das Start-up NatureTec bei der Entwicklung eines unbemannten Drohnenschwarms zur effizienten Bekämpfung von Wald- und Vegetationsbränden.

Neben der Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells unterstützt CNC24 mit seiner Fertigungsexpertise auch andere Start-ups bei der Umsetzung von zukunftsweisenden Projekten. CNC24 ist eine digitale Plattform zur Beschaffung industrieller Bauteile und verfügt über ein internationales Netzwerk aus 500 zertifizierten Fertigungspartnern. Das Unternehmen deckt dabei alle Fertigungsverfahren für mechanische Bauteile ab.

Auf die Fertigungsexpertise von CNC24 setzt auch das Start-up NatureTec, das eine unbemannte Löschdrohne zur sicheren und einfachen Bekämpfung von Waldbränden entwickelt hat. Für die Fertigung der patentierten Koaxial-Rotoren-Lösung beauftragte das Start-up den Smart Manufacturer aus Berlin. „Im Rahmen der Zusammenarbeit konnten wir die Stärken unseres Netzwerkansatzes voll ausspielen, indem wir passende Fertiger aus Europa und Asien für die einzelnen Bauteile identifiziert haben. Wir sind stolz, gemeinsam mit NatureTec und der HTW an einer technologischen Lösung zu arbeiten, die hoffentlich ein Game Changer zur Bekämpfung von Waldbränden sein wird“, sagt Marlon Gerat, Co-Founder und Head of Production bei CNC24.

Gestützt auf den automatisierten Supplier Matching Algorithmus haben die CNC24 Fertigungsexperten für jedes Bauteil die geeigneten Lieferanten identifiziert, die die spezifischen Bauteilanforderungen erfüllen konnten. Alle benötigten Komponenten wurden nach der Produktion im hauseigenen Messzentrum von CNC24 schließlich auf ihre Qualität geprüft. „Uns hat die Fertigungsexpertise von CNC24 von Beginn an überzeugt. Mit Hilfe des Feedbacks von CNC24 konnten wir die Bauteile optimieren und signifikant Kosten einsparen. Da wir als Start-up über kein eigenes Messzentrum verfügen, war uns die zusätzliche Qualitätssicherung durch CNC24 sehr wichtig“, betont Prof. Dr.-Ing. Erik Grädener, Geschäftsführer von NatureTec. 

Der Drohnenschwarm wird mit Hilfe von Satellitentechnik gesteuert und wird mehr als 280.000 Liter pro Tag zum Brandgeschehen transportieren. Die geringen Kosten im Vergleich zu Löschhubschraubern, der Einsatz rund um die Uhr sowie die schnelle Abrufbarkeit ermöglichen einen flexiblen Einsatz der Löschdrohnen. Der Löschdrohnenschwarm wird eine echte Unterstützung für die Einsatzkräfte der Feuerwehr darstellen.

Bildquelle NatureTec

Quelle schoesslers GmbH

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse