3.5 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

China lockert landesweit Corona-Beschränkungen

Expertenmeinungen

Peking/Shanghai, 07. Dez – Nach regierungskritischen Protesten rückt China von seiner strikten Null-Covid-Politik ab und stellt die Menschen darauf ein, mit dem Virus zu leben. Die Volksrepublik erlaube künftig bei milden Corona-Fällen, sich zu Hause zu isolieren und zu behandeln, teilte die Nationale Gesundheitskommission am Mittwoch mit. Sollte sich der Zustand verschlechtern, könnten sich die Menschen selbst in ausgewiesene Kliniken begeben. 

Bislang hatte China nach positiven Corona-Tests ganze Orte und Stadtteile abgesperrt mit der Folge, dass es vermehrt zu Arbeits- und Produktionsausfällen kam. Das soll künftig vermieden werden. Bereiche mit hohem Risiko sollten nach Gebäude, Einheit, Etage und Haushalt genau definiert werden und dürfen nicht willkürlich auf ganze Wohnanlagen und Gemeinden ausgedehnt werden, erklärte die Gesundheitsbehörde. Sie forderte die Kommunen auf, einfache Maßnahmen zur Prävention zu ergreifen, „entschlossen zu korrigieren“ und „Formalismus und Bürokratie“ zu überwinden.

„Diese Änderung der Politik ist ein großer Schritt nach vorne“, kommentierte Zhiwei Zhang, Chefökonom bei Pinpoint Asset Management. „Ich gehe davon aus, dass China seine Grenze spätestens Mitte 2023 wieder vollständig öffnen wird.“

Die strikte Null-Covid-Politik der Regierung unter Staatspräsident Xi Jinping hatte die Wirtschaft Chinas gebremst und die weltweiten Lieferketten gestört. Wegen der wochenlangen Abriegelung von Städten verdienten die Menschen zudem kein Geld mehr, weswegen sie in den vergangenen Wochen auf die Straße gingen. Öffentliche Proteste gegen die Regierung und Präsident Xi sind selten in China, und die jüngste Welle des zivilen Ungehorsams ist beispiellos. 

INFEKTIONSZAHLEN SINKEN

In China sinkt die Zahl der täglichen Ansteckungen weiter. Das Land verzeichnete nach Angaben der Gesundheitsbehörde 25.321 Neuinfektionen nach 28.062 am Vortag. 5046 der Fälle seien symptomatisch und 23.016 seien asymptomatische Infektionen, die in China separat gezählt werden. Das Land meldete keinen weiteren Todesfall in den vergangenen 24 Stunden im Zusammenhang mit dem Virus. Die Zahl der Corona-Toten in China verharrt damit bei 5235.

China lockert landesweit Corona-Beschränkungen

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von calvin wang auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse