1.4 C
München
Montag, Dezember 5, 2022

Branchenverband – Britische Unternehmen wenden sich von China ab

Expertenmeinungen

London, 30. Jul (Reuters) – Britische Unternehmen wenden sich einem Branchenverband zufolge aus Sorge über politische Spannungen von China ab. Dies dürfte den Inflationsdruck auf der Insel verstärken, sagte der Chef der Confederation of British Industry (CBI), Tony Danker, der Zeitung „Financial Times“ (Samstagausgabe). „Jede Firma, mit der ich derzeit spreche, überprüft gerade ihre Lieferketten“, erklärte er. Sie gingen davon aus, „dass unsere Politiker unweigerlich schneller auf eine von China entkoppelte Welt zusteuern werden“. Dies dürfte zu höheren Kosten führen und damit die Inflation verstärken. „Man muss kein Genie sein, um sich zu überlegen, dass billige und billigere Waren der Vergangenheit angehören könnten.“

China war nach offiziellen britischen Daten im vergangenen Jahr das wichtigste Ursprungsland für importierte Güter mit 13 Prozent der Gesamteinfuhren. In den vergangenen Jahren sind die Sicherheitsbedenken der Regierung in London bezüglich China jedoch gestiegen, unter anderem wegen unterschiedlicher Auffassungen zum Umgang mit Hongkong. Die beiden verbliebenen Kandidaten für die Nachfolge des britischen Premierministers Boris Johnson haben angekündigt, eine härteren Kurs gegenüber China einschlagen zu wollen.

Branchenverband – Britische Unternehmen wenden sich von China ab

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse