Mithilfe von künstlicher Intelligenz und Robotik soll das volle Potenzial der Logistikbranche ausgeschöpft werden

Date:

BotsAndUs sichert sich $ 13 Millionen in einer von Lakestar angeführten Seed-Finanzierung

BotsAndUs, ein Unternehmen für Robotics und AI-Lösungen, gibt heute eine Seed-Finanzierung in Höhe von $13 Millionen bekannt. Lakestar führt die Finanzierungsrunde an, Maersk Growth, Kindred Capital und Capnamic Ventures beteiligen sich ebenfalls.

Um globale Lieferketten aufrecht zu erhalten und den Logistik-Prozess so reibungslos wie möglich gestalten zu können, müssen Warenlager effizient funktionieren. Die Nachfrage nach sofortiger Lagerung, Versand und Lieferung von Waren steigt rasant und setzt Unternehmen dabei unter massiven Zeit- und Kostendruck. Aus diesem Grund planen aktuell rund 69 % aller Unternehmen ihre Bestandskontrolle zu verbessern und Kosten nachhaltig zu senken.

BotsAndUs sammelt mit seinen vollautonomen und mobilen Robotern Daten in Echtzeit. So können Güter in jeder Phase ihrer Reise durch ein Lager digital verarbeitet werden. Sobald die Waren das Lager erreichen, beginnen die Roboter bei der Anlieferung das Volumen und den Zustand der Paletten zu erfassen. Dieselben Roboter scannen die Güter in den Regalen und erfassen deren Standort und Menge. Die Roboter arbeiten ohne menschliches Zutun und erfordern keine zusätzlichen Investitionen in die Infrastruktur. So sorgen die BotsAndUs-Roboter für eine erhebliche Zeitersparnis, denn die Bestände müssen weder manuell bemessen, noch überprüft werden.. Dies ermöglicht es Lagerhausmitarbeitern einen vollumfänglichen Überblick über ihre Prozesse zu erlangen, in Echtzeit und ohne den Schreibtisch verlassen zu müssen.

„BotsAndUs verfolgt die Vision, das Potenzial der Logistikbranche mit  künstlicher Intelligenz und Robotics auf das nächste Level zu heben. Das neue Investment bestätigt uns in unserem Vorhaben. Es ist großartig zu sehen, wie unsere integrierte AI- und Robotics-Plattform Unternehmen dabei hilft, ihre Leistung zu steigern und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Wir sind zuversichtlich unsere Vision verwirklichen können: Wir wollen Logistik durch Echtzeitdaten weltweit transformieren, um Fehler zu eliminieren und die Leistung in allen Bereichen zu steigern“, sagt Mitgründer und CEO, Andrei Danescu

BotsAndUs hat bereits renommierte Kunden aus zahlreichen Branchen gewonnen: Neben Maersk und Huboo arbeitet das Startup unter anderem mit Menzies Aviation zusammen. Das Luftfrachtunternehmen bedient mehr als 200 Flughäfen, darunter auch den größten Flughafen Europas, London Heathrow. Kürzlich ist BotsAndUs eine Partnerschaft mit Maersk eingegangen,  dem globalen Integrator von Containerlogistik. Gemeinsam arbeiten die beiden Unternehmen mit Maersks Abteilung für Lager- und Kontraktlogistik, zunächst in einem der Lager des Unternehmens, daran, die Automatisierung der Bestandsverwaltung und der Annahme-Prozesse voranzutreiben. Darüber hinaus sollen Kunden langfristig eine höhere Sichtbarkeit und einen verbesserten Zugang zu ihren Beständen über verschiedene Lager hinweg bekommen.

Mit dem frischen Kapital fokussiert sich das Unternehmen neben Großbritannien, auf die Märkte in Deutschland, Frankreich, Skandinavien sowie den USA und Kanada. Die Produktentwicklung soll ebenfalls vorangetrieben werden.

„Mehr als 80 % aller Lagerhäuser sind noch nicht automatisiert. Dabei wird bis 2025 mit einer Verdopplung der Lagerflächen gerechnet und bereits heute verzeichnen wir einen Arbeitskräftemangel. So fehlt rund ein Drittel der benötigten Lagerfachkräfte. Wir sehen die Automatisierung als Schlüssel für die Optimierung der Logistikprozesse. Schaut man sich die Logistikbranche an, stellt man fest, dass die Industrie historisch unter Margendruck steht und nur wenig Mittel hat, um in eine digitale Infrastruktur zu investieren. BotsAndUs bietet durch die Echtzeit-Datenerfassung die Infrastruktur sowie Grundlage, um den Lagerbetrieb nachhaltig zu automatisieren. Wir freuen uns, das herausragende Team von BotsAndUs dabei zu unterstützen, die Logistik zu transformieren und Unternehmen ihr volles Potential an die Hand zu geben“, kommentiert Christoph Schuh, Investment Partner bei Lakestar.

„Die Investition von Maersk Growth in BotsAndUs ist ein Beleg dafür, wie wir bei Maersk daran arbeiten, die End-to-End-Sichtbarkeit sowie den Zugang zu den Beständen  über unsere Lager hinweg zu verbessern. So können wir unseren Kunden zukünftig eine in Echtzeit anpassbare und eine an sich verändernde Anforderungen zugeschnittene Auftragsabwicklung anbieten“, sagt Ingrid Ebner, Global Head Kontrakt-Logistik bei Maersk.

Oliver Finch, Investment Partner bei Maersk Growth sagt: „Wir freuen uns, ein so talentiertes und inspirierendes Team zu unterstützen. BotsAndUs nutzt eine immense Marktchance in den globalen Lieferketten: Die Mehrzahl der Lagerhäuser sind nur begrenzt oder gar nicht automatisiert und könnten erheblich von Automatisierung profitieren. Viele Unternehmen stoßen bei der Bewältigung der operativen Herausforderungen derzeit an die Grenzen ihrer personellen und prozessualen Kapazitäten. BotsAndUs bietet eine einfache Lösung für Lagerhäuser, um die Automatisierung anzugehen, Daten anzureichern und eine intelligente Optimierung zu ermöglichen. So können vorhandene und noch ungenutzte Ressourcen und ihre Teams voll ausgeschöpft werden.“

Rajesh Agrawal, stellvertretender Bürgermeister von London für Wirtschaft, kommentiert: „Es ist eine aufregende Zeit für Technologie in London und Robotik und AI zählen mit zu unseren innovativsten Wachstumssektoren. Wir begrüßen daher die Investition in BotsAndUs – unsere Position als globales Zentrum für Innovation und Risikokapital wird dadurch weiter gefestigt.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle CNC – Communications & Network Consulting AG

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Sechsstellige Finanzierungsrunde für PropTech prop.ID

Das Wiener PropTech-Unternehmen prop.ID hat sich in einer ersten Finanzierungsrunde eine sechsstellige Seed-Finanzierung zugesichert.

BMH investiert in App für private Finanzplanung

REACH Finance GmbH mit Sitz in Frankfurt wurde im Februar 21 von den initialen Erfindern der Geschäftsidee Andreas von Hirschhausen und Daniel Hecker gegründet

Make hybrid work

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking