BMW-Chef – Bereiten uns aktiv auf Gas-Mangel vor

Date:

spot_img

München, 03. Aug (Reuters) – Der Münchner Autobauer BMW bereitet sich nach Angaben von Vorstandschef Oliver Zipse aktiv auf einen Gas-Mangel vor. Derzeit liefen umfangreiche Untersuchungen an allen Standorten in Deutschland und Österreich, sagte Zipse am Mittwoch. „Wir prüfen in allen Bereichen und über alle Energieträger, wie wir die Nutzung von Gas reduzieren können.“ BMW betreibt in einigen Werken gasbetriebene Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, die sowohl Strom als auch Wärme liefern. Der wegfallende Strom könne über den Zukauf von Fremdstrom kompensiert werden, derzeit werde geprüft, welche Auswirkungen das habe. Den Mitarbeiten habe das Unternehmen Tipps gegeben, wie sie am Arbeitsplätze und zu Hause Gas und Strom einsparen könnten.

BMW-Chef – Bereiten uns aktiv auf Gas-Mangel vor

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Deutschland und das Sparen

Lange Zeit galt Deutschland als Weltmeister im Sparen und noch immer wird gerne Geld auf die hohe Kante gelegt, um bei Bedarf darauf zurückzugreifen oder schlichtweg für das Alter vorgesorgt zu haben.

United Internet und Tochter 1&1 erhöhen Ergebnis-Prognose für 2022

Berlin, 30. Sep - Der Internetdienstleister United Internet und seine Mobilfunktochter 1&1 erhöhen ihre Ergebnis-Prognose für das laufende Jahr. Das Betriebsergebnis (Ebitda) soll sich – unter anderem...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking